Search billions of records on Ancestry.com
   



Bestellen bei libri.de
Michael Rademacher:
Abkürzungen des Dritten Reiches
Abbreviations in use in the Third Reich

ISBN 3-8311-0379-8.


"Nicht nur für Historiker von großem Nutzen"
"Das Historisch-Politische Buch" 4/2000

Der Gau Hessen-Nassau der NSDAP
Gauleitung Hessen-Nassau
NSDAP-Fraktion im Hessischen Landtag (Stand Mai 1933)
NSDAP-Fraktion im Hessischen Provinziallandtag Oberhessen (Stand Mai 1933)
NSDAP-Fraktion im Hessischen Provinziallandtag Rheinhessen (Stand Mai 1933)
NSDAP-Fraktion im Hessischen Provinziallandtag Starkenburg (Stand Mai 1933)
Die Kreisleitungen der NSDAP:
Alsfeld
Alzey
Bensheim
Biedenkopf
Bingen
Büdingen
Darmstadt
Dieburg
Dillenburg
Erbach
Gelnhausen
Groß-Frankfurt
Groß-Gerau
Hanau
Lauterbach
Limburg
Main-Taunus
Mainz
Oberlahn
Obertaunus
Oberwesterwald
Offenbach
Rheingau
St. Goarshausen
Schlüchtern
Unterlahn
Untertaunus
Unterwesterwald
Usingen
Wetterau
Wetzlar
Wiesbaden
Worms



Hessen-Nassau
(Sitz der Gauleitung in Frankfurt a. M.)

Gauleiter Hessen:
1925 - 22. 9. 1926 Anton Haselmayer, geb. 12. 4. 1895
1. 10. 1926 - 1. 3. 1927 Friedrich W. K. Lindner, geb. 5. 4. 1900

(zum 1. 3. 1927 Neuordnung in die Gaue Hessen, Hessen-Nassau-Nord und Hessen-Nassau-Süd)

Gauleiter Hessen:
1. 3. 1927 - 9. 1. 1931 Friedrich Ringshausen, geb. 28. 6. 1880
9. 1. 1931 - 30. 8. 1931 Peter Gemeinder, geb. 31. 1. 1891
31. 8. 1931 - 15. 12. 1932 Karl Lenz, geb. 7. 7. 1899
17. 8. 1932 - 31. 12. 1932 Friedrich W. K. Lindner, geb. 5. 4. 1900
1. 9. 1932 - 31. 12. 1932 Jakob Sprenger, geb. 24. 7. 1884 (komm.)
Gauleiter Hessen-Nassau-Süd:
1. 3. 1927 - 31. 12. 1932 Jakob Sprenger, geb. 24. 7. 1884

(1933 Zusammenlegung der Gaue Hessen-Darmstadt und Hessen-Nassau-Süd zum Gau Hessen-Nassau)
Gauleiter:
1. 1. 1933 - 1945 Jakob Sprenger, geb. 24. 7. 1884
Stellvertretender Gauleiter:
1. 1. - 15. 3. 1933 Friedrich W. K. Linder, geb. 5. 4. 1900
bis 30. 6. 1937 Heinrich Reiner, geb. 10. 12. 1892
1. 7. 1937 - (1941) Friedrich Wilhelm Karl Linder, geb. 5. 4. 1900
Gaugeschäftsführer:
(1937 - 1939) Paul Kugel
Gaustabsamtsleiter:
(1941) Dr. Werner Hildebrandt, geb. 1. 4. 1903
Organisationsleiter:
(1937 - 1939) Heinz Bickendorf, geb. 24. 6. 1907
(1941) Paul Kugel
Personalamtsleiter:
1936 - 1940 Walter Heyse, geb. 17. 6. 1902
(1941) Heinz Holländer
Schulungsleiter:
ab 1932 Franz Hermann Woweries, geb. 22. 6. 1908
(1937 - 1941) Willi Ruder, geb. 24. 3. 1910
Gauinspekteure:
1933 - 1937 Willi Stöhr, geb. 6. 11. 1903
(1937) F.W. Lange, Hermann Reiße, Ernst Holzkämper,
(1939) Hermann Reiße und Ernst Holzkämper
(1941) F.W. Lange, Hermann Reiße und Heinz Bickendorf
Gaugericht:
(1937 - 1941) Freiherr von Lyncker
Gauschatzmeister:
(1937 - 1941) Walter Eck, geb. 20. 11. 1893
Propagandaleiter:
bis 1937 Wilhelm Müller-Scheld, geb. 31 7. 1895,
1. 7. 1937 - (1941) Willi Stöhr, geb. 6. 11. 1903
Presseamt:
(1937) Georg Wilhelm Müller,
(1939 - 1941) Karl Ackermann
NSBO-Deutsche Arbeitsfront:
(1937 - 1941) Willy Becker, geb. 17. 7. 1890
Hauptstelle Handwerk und Handel:
(1937 - 1939) Karl Müller,
(1941) Herm. Camer
Amt für Volkswohlfahrt - NS-Volkswohlfahrt:
(1937 - 1939) Wilhelm Haug, geb. 11. 10. 1904
1. 8. 1940 - (1941) Fritz Fuchs, geb. 14. 9. 1894
Amt für Kriegsopfer - NSKOV:
(1937) Adolf Ziegler,
Januar 1938 - (1941) Hans Dippel, geb. 11. 1. 1893
NS-Frauenschaft - Deutsches Frauenwerk:
(1937 - 1941) Erna Westernacher
NSD-Studentenbund:
(1937) Emil Conrad,
(1939) Karlheinz Kugelmann,
(1941) Ludwig Saffran
NSD-Dozentenbund:
(1937) Dr.-Ing. Karl Lieser, Darmstadt,
(1939) Enno Freerksen,
(1941) Dr. Dr. Guthmann
Amt für Kommunalpolitik - Deutscher Gemeindetag:
(1937 - 1939) Karl Linder,
(1941) Dr. Erich Mix
Amt für Beamte - Reichsbund der Deutschen Beamten:
(1937 - 1941) Josef Kremmer, geb. 10. 1. 1886
Amt für Erzieher - NS-Lehrerbund:
(1937 - 1939) Friedrich Ringshausen, geb. 28. 6. 1880
Amt für Volksgesundheit - NSD-Ärztebund:
(1937 - 1939) Dr. K. H. Behrens,
(1941) Dr. Otto Böckler
Rassenpolitisches Amt - Reichsbund der Kinderreichen (1941 RB Deutsche Familie):
(1937 - 1941) Dr. H. W. Kranz
Rechtsamt - NS-Rechtswahrerbund:
(1937 - 1941) Dr. Kurt Wirth, geb. 25. 5. 1901
Amt für Technik - NS-Bund der Deutschen Technik:
(1937 - 1939) Bernhard Boehm,
(1941) Dr. Georg Kränzlein
Amt für Agrarpolitik:
(1937 - 1941) Dr. Richard Wagner, geb. 2. 12. 1902
Landwirtschaftlicher Gaufachberater:
1930 - (1937) Dr. Richard Wagner, geb. 2. 12. 1902
Zuständiger Landesbauernführer Hessen-Nassau:
Juli 1933 - (1941) Dr. Richard Wagner, MdR, geb. 2. 12. 1902
Gauwirtschaftsberater:
(1937 - 1941) Karl Eckhardt
Zuständige SA-Gruppe Hessen:
Feb. 1933 - (1941) Adolf Heinz Beckerle, geb. 4. 2. 1902
ab 1943 Fritz Vielstich, geb. 15. 3. 1895
Zuständige SA-Gruppe Kurpfalz:
15. 3. 1934 - 30. 6. 1934 Richard Wagenbauer
10. 7. 1934 - 31. 12. 1936 Max Luyken, geb. 16. 10. 1885
1. 1. 1937 - 31. 10. 1937 Friedrich Fenz, Mannheim
1. 11. 1937 - 31. 1. 1942 Herbert Fust, geb. 1. 6. 1899
1. 2. 1942 - 1945 Dr. Carl Caspary
Zuständige SA-Gruppe Koblenz:
1. 10. 1936 - (1941) Günther Gräntz, geb. 26. 7. 1905
Zuständiger SS-Oberabschnitt Rhein:
1934 - 1935 August Heißmeyer, geb. 11. 1. 1897
1937 - 20. 10. 1939 Richard Hildebrandt, geb. 13. 3. 1897
(1941) Erwin Rösener, geb. 2. 2. 1902
Zuständiger SS-Oberabschnitt Fulda-Werra:
1. 1. 1937 - 1945 Josias Erbprinz von Waldeck-Pyrmont, geb. 13. 5. 1896
Zuständiger SS-Abschnitt 11:
(1939) SS-Oberführer Kurt Hintze, Koblenz,
(1941) SS-Brigadeführer Hauser
Zuständiger SS-Abschnitt 30:
(1939 - 1941) SS-Oberführer Kurt Brasack, Kassel
NSKK-Gruppe Hessen:
(1937 - 1941) Prinz Richard von Hessen, geb. 14. 5. 1901
Zuständige Motor-Brigade (1939 Motor-Gruppe) Rhein-Mosel des NSKK (Sitz Koblenz):
(1937) - 31. 7. 1942 Nikolaus Eiden, geb. 2. 2. 1901
NSKK-Gruppe Westmark:
(1941) Rudolf Rees K'lautern
HJ-Gebiet Hessen-Nassau:
ab 1933 Walter Kramer, geb. 28. 2. 1901
Zuständige HJ-Gebietsführung:
(1937 - 1941) Erich Brandt, Wiesbaden
Zuständiger RAD-Gau XXV Hessen-Süd:
Sept. 1933 - (1941) Wilhelm Fr. Faatz, geb. 16. 11. 1891
Zuständiger RAD-Gau XXII Hessen-Nord:
(1941) Wilhelm Helmuth Neuerburg, Kassel
Zuständige NSFK-Gruppe 11 Hessen-Westmark:
(10. 4. 1938 - 1941) Otto von Molitor, geb. 23. 8. 1895

Gauwaltung Hessen-Nassau der DAF
Gauobmann: (1937 - 1941) Willi Becker
Stellvertretender Gauobmann: (1937 - 1939) Dr. Karl Jung
Organisationsabteilung: (1937 - 1941) Ewald Hahn
Sachwalter: (1939 - 1941) Ludwig Bender
Personalabteilung: (1937) Julius Ehrengart, (1939 - 1941) Thilo Keitel
Abteilung Schulung: (1937 - 1939) Johannes Wachsmuth, (1941) unbesetzt
Beauftragter für Werkscharen: (1941) Paul Holzapfel
Abteilung Arbeitseinsatz: (1941) Gustav Baden
Beauftragter für den Berufswettkamp: (1941) Heinz Becker
Kassenwaltung: (1937) Ludwig Bender
Abteilung Propaganda: 1931 - (1941) Heinrich von Wantoch-Rekowski, geb. 13. 3. 1901
Abteilung Presse: (1937 - 1941) Kurt Hübner
Sozial-Abteilung: (1937) Gustav Baden
Abteilung soziale Selbstverantwortung und Gestaltung: (1939) Gustav Baden
Abteilung für Volksgesundheit, Fachgruppe Gesundheit: (1937) unbesetzt
Abteilung für Berufserziehung und Betriebsführung: (1937 - 1939) Richard Stein, (1941) unbesetzt
Abteilung Rechtsberatung: (1937 - 1941) Jakob Harth
Abteilung Jugend: (1937) Wilhelm Sauer, (1939 - 1941) Hans Dörr
Abteilung Arbeitsdank: (1937) Friedrich Krause
Abteilung Heimstätten: (1937) Dr. Adolf Daryes, (1939) unbesetzt, (1941) Wilhelm Avieny
Abteilung Haus und Heim: (1939) unbesetzt
Abteilung Information: (1937) Peter Umhofer
Abteilung Frauen: (1937 - 1941) Elfriede Trips
Gaufachgruppe Hausgehilfen: (1937) Hans Erich Mann
Ehren- und Disziplinarhof (1939 Disziplinar- und Ehrengericht): (1937 - 1941) Jakob Krebs
Büro für Arbeitsausschüsse: (1937) Dr. Eugen Brunne
Leiter der Arbeitskammer Hessen: (1937 - 1939) Willi Becker
Abteilung Amt für Volksgesundheit (1941 Abt. Ges. u. Volksschutz): (1937 - 1939) Dr. K. H. Behrens, (1941) unbesetzt
Abteilung Technische Wissenschaften: (1939) Bernh. Böhm, (1941) Dr. Kränzlein

NS-Gemeinschaft "Kraft durch Freude" in der DAF
Gauwart: (1937 - 1941) Heinrich v. Wantoch-Rekowski, geb. 13. 3. 1901
Abteilung Organisation: (1937) Ewald Hahn
Abteilung Kasse: (1937 - 1939) Wilhelm Schönberger, (1941) Wilhelm Presber
Abteilung Presse: (1937) Kurt Hübner
Abteilung Propaganda: (1937) Ludwig Schröder
Abteilung Reisen, Wandern, Urlaub: (1937 - 1941) Paul Wichmann
Abteilung Deutsches Volksbildungswerk: (1937 - 1941) Fritz Handwerk
Abteilung Schönheit der Arbeit: (1937 - 1941) David Müller
Abteilung Sport: (1937 - 1941) Adolf Jung
Abteilung Feierabend: (1937 - 1941) Wilhelm Martin Becker
Abteilung Werkscharen: (1937) Paul Holzapfel
Volkswagen: (1941) Hans Müller

Gaubetriebsgemeinschaften (1939 Fachabteilungen der DAF)
1. Genuß (1939 Nahrung und Genuß): (1937 - 1941) Hans Löffert
2. Textil: (1937 - 1941) Heinrich Ginkel
3. Bekleidung (1939 Bekleidung und Leder): (1937 - 1941) Heinrich Ginkel
4. Bau: (1937 - 1939) Kurt Hennig, (1941) unbesetzt
5. Holz (1939 Wald und Holz): (1937 - 1941) Christian Kleemann
6. Metall und Eisen: (1937 - 1941) Robert Stather
7. Chemie: (1937 - 1939) Dr. Adolf Krieger, (1941) Ludwig Wagner
8. Druck (1939 Druck und Papier: (1937 - 1941) Otto Nielsen
9. Papier: (1937) Otto Nielsen
10. Verkehr und öffentliche Betriebe (1939 Energie-Verkehr-Verwaltung): (1937 - 1941) Moritz Göbel
11. Bergbau: (1937 - 1939) Alfred Alhäuser, (1941) Wilhelm Wagner
12. Banken und Versicherungen: (1937 - 1941) Karl Dilling
13. Freie Berufe: (1937) Dr. Richard Achleitner, (1939 - 1941) Peter Umhöfer
14. Landwirtschaft: (1937 - 1939) Landesbauernschaft Hessen-Nassau, Hauptabteilung I
15. Leder: (1937) Heinrich Ginkel
16. Stein und Erde (1939 Steine und Erden): (1937 - 1941) Alfred Alhäuser
17. Handel (1939 Der deutsche Handel): (1937 - 1941) Karl Müller
18. Das deutsche Handwerk: (1937) Josef Becker, (1939 - 1941) Hermann Gamer
Gaufachgruppe Hausgehilfen: (1937) Hans Erich Mann
Fremdenverkehr: (1941) Fritz Zeise

Gauwaltung Hessen-Nassau der NSV e.V.
Gauamtsleiter: (1937 - 1939) Wilhelm Haug, 1. 8. 1940 - (1941) Fritz Fuchs, geb. 14. 9. 1894
Abteilung Organisation: (1937 - 1941) Josef Gens(s)
Abteilung Finanzverwaltung: (1937) Erich Nobereit, (1939 - 1941) Fritz Fremd
Abteilung Wohlfahrtspflege und Jugendhilfe: (1937) Otto Thiele, (1939) Karl Sauer,
(1941) Josef Gens(s)
Abteilung Volksgesundheit: (1937 - 1939) Dr. Karl Behrens, (1941) Dr. Wilhelm Schnabel
Abteilung Werbung und Schulung (1939 mit Presse und Propaganda zusammengelegt):
(1937 - 1941) Heini Steubing
Abteilung Presse und Propaganda: (1937) unbesetzt



NSDAP-Fraktion im Hessischen Landtag (Stand Mai 1933)
Abt, Ferdinand, Dekorateur in Darmstadt, Taunusstr. 55 (2. Vorsitzender, Schriftführer)
d'Angelo, Karl, Buchdruckereibesitzer in Osthofen, Zieglhüttenweg 2
Best, Dr. Werner, Staatskommissar in Darmstadt, Wilhelmstr. 14
Beyer, Friedrich, landw. Arbeiter in Framersheim, Wormser Str. 8
Brückmann, Georg, Angestellter in Auerbach, Weidgasse 17 (Schriftführer)
Claß, Friedrich, Obersteuerinspektor in Darmstadt, Martinstr. 31
Diehl, Edmund Ph., Landwirt in Gau Odernheim
Geiß, Otto, Landwirt in Badenrod
Göbel, Moritz, Arbeiter in Eberstadt, Obergasse 13
Göckel, Heinrich, Landwirt in Langen
Harth, Dr. Friedrich, Tierarzt in Allendorf a. d. Lunda
Hartmann, Otto, Bergmann in Nieder-Ohmen
Haug, Wilhelm, komm. Beigeordneter in Darmstadt, Kathreinstr. 18
Hauer, Daniel, Bürohilfsarbeiter in Darmstadt, Heinrichstr. 169 (Schriftführer)
Herbert, Willi, SS-Standartenführer in Darmstadt, Rheinstr. 48
Heyse, Walter, Stabsleiter in Darmstadt, Rheinstr. 48
Jung, Philip Wilhelm, Staatssekretär in Worms, Hamannstr. 18
Klostermann, Alfred, Lehrer in Bockenrod (Fraktionsführer, Vertreter d. Landtagspräsidenten)
Müller, Dr. Heinrich, Staatsminister a. D., Oberbürgermeister in Darmstadt, Martinstr. 53 (Landtagspräsident)
Renz, Franz, Friseurobermeister in Alzey
Ritter, Heinrich, Bürgermeister in Gau Odernheim
Schott, Friedrich Heinrich, Schreinermeister in Beerfelde
Schwinn, Wilhelm, Land- und Gastwirt in Oberkainsbach (Schriftführer)
Seipel, Wilhelm, Landwirt in Fauerbach vor der Höhe, Bottengasse 24
Werner, Dr. Ferdinand, Professor und Staatspräsident in Darmstadt, Heidelberger Str.
Ziegler, Adolf, Kaufmann in Michelstadt
Zürtz, Alfred, Handelsvertreter in Darmstadt, Dieburger Str. 88

1. Ausschuss (Finanzen)
Claß, Göbel, Seipel, Zürtz
Stellvertreter: Abt, Best, Heyse, Renz

2. Ausschuss (Gesetzgebung)
Best, Geiß, Haug, Ritter
Stellvertreter: Beyer, Brückmann, Diehl, Zürtz

3. Ausschuss
Abt, Harth, Renz, Schwinn
Stellvertreter: Beyer, Diehl, Hartmann, Herbert

Staatsgerichtshof
Abt, Best, Claß, Harth, Klostermann
Stellvertreter: Goeckel, Hauer, Haug, Schott, Schwinn



NSDAP-Fraktion im Hessischen Provinziallandtag Oberhessen (Stand Mai 1933)
Bartholomäus, Heinrich, Arbeiter in Gießen, Aulweg 43 (Prov.-Aussch.)
Diehl, Konrad Philipp, Landwirt in Hoch-Weisel
Dörrschuck, Adam, Landwirt in Friedelshausen
Faulstich, Heinrich, Landwirt in Allendorf-Lumda, Marktstr. 14
Fischer, Konrad, Landwirt in Hartershausen bei Lauterbach
Hofmann, Emil, Landwirt in Freiensen bei Laubach
Hofmann, Franz, Landwirt in Ranstadt bei Büdingen
Klostermann, Alfred, Lehrer in Bockenrod bei Alsfeld (Prov.-Aussch.)
Kromm, Wilhelm, Fabrikant in Schotten (Prov.-Aussch.)
Kurz, Adolf, Oberingenieur in Gießen, Liebigstr. 35 (Prov.-Aussch.)
Löffler, Dr. Karl, Tierarzt in Ortenberg
Pfannstiehl, Otto E. August, Landwirt in Bermutshain
Schäfer, Heinrich, Arbeiter in Badenrod
Seipel, Wilhelm, Landwirt in Fauerbach vor der Höhe (Prov.-Aussch.)
Straub, Heinrich, Spengler in Schotten
Vogt, Heinrich, Rechtsanwalt in Alsfeld (Prov.-Aussch.)
Weller, Otto, Mühlenbesitzer in Schlitz, Lehmkaute 86



NSDAP-Fraktion im Hessischen Provinziallandtag Rheinhessen (Stand Mai 1933)
Best, Erich, Landwirt in Gau Algersheim
Biedert, Adam, Kaufmann in Nierstein
Blattner, Johann Christ., Arbeiter in Appenheim
Cramer, Moritz, Kaufmann in Stadecken (komm. Bürgermeister)
Finger, Jakob Eugen, Landwirt in Flomborn
Glaser, Philipp Wilhelm, Ingenieur in Osthofen, Schwerdtstr. 11
Groß, Fritz, Treuhänder in Mainz, Binger Str. 9 (komm. Ortsvorsteher)
Maison, Hans, komm. Bürgermeister in Heidesheim in Rheinhessen
Reiß, Jakob, Landwirt in Eckelsheim
Schilling, Kurt, Landwirt in Dittelsheim
Schloimann, Paul, Rechtsanwalt in Worms, jetzt Beigeordneter in Mainz, Erthalstr. 13
Weintz, Emil, Schlosser in Undenheim
Wirth, Dr. Friedrich, Tierarzt in Wörrstadt
Provinzialausschussmitglieder:
Becker, Georg, Lehrer in Gau-Odernheim
Dettweiler, Theodor, Landwirt in Wintersheim
Eitel, Friedrich, Ingenieur in Mainz-Ginsheim
Saurmann, Fritz, Beigeordneter in Mainz, Dominikanerstr. 6
Schilling, Dr. Karl, Arzt in Gau-Odernheim



NSDAP-Fraktion im Hessischen Provinziallandtag Starkenburg (Stand Mai 1933)
Abt, Ferdinand, Stadtrat in Darmstadt, Taunusstr. 55
Delp, Christoph, Sägewerksbesitzer in Kirch-Beerfurth
Haug, Wilhelm, Staatskommissar in Darmstadt, Dieburger Str. 88 (2. Vorsitzender; Provinzialausschuss-Mitglied)
Hering, Georg, Geometer in Kirch-Brombach
Hof, Adolf, Verw.-Prakt. in Darmstadt, Böchnerstr. 16
Lang, Gustav, Techniker in Offenbach, Buchrainweg 15 (Prov.-Aussch.)
Lust, Willi, Wagenbauer in Neu-Isenburg, Kronenstr. 1
Magsam, Georg, Telefonarbeiter in Heubach
Muhl, Philipp, Landwirt in Dudenhofen, Hauptstr. 94 (Prov.-Aussch.)
Reiter, Josef, Platzmeister in Offenbach, Rödernstr. 16
Ringshausen, Friedrich, Oberschulrat in Offenbach, Friedrichsring 30 (1. Vorsitzender; Prov.-Aussch.)
Schwinn, Wilhelm, Landwirt in Oberkainsbach
Stroh, Dr. Ernst, Zahnarzt in Darmstadt, Sandstr. 20
Vetter, Michael, Arbeiter in Schönberg, Hauptstr. 70
Zehfuß, Johann, Lehrer in Knoden
Weiteres Provinzialausschussmitglied:
Klein, Wilhelm, Rechtsanwalt in Darmstadt, Landwehrstr. 16



Die Kreisleitungen der NSDAP Hessen-Nassau

Alsfeld (1939 Alsfeld-Lauterbach)
(Hessische Provinz Oberhessen; Sitz der Kreisleitung 1937 in Alsfeld, 1939 in Lauterbach)
Kreisleiter: (1937 - 10. 4. 1938) Friedrich Kirchner, geb. 23. 1. 1901,
(1939 - 1941) Alfred Zürtz, geb. 3. 8. 1884
Kreisgeschäftsführer: Heinrich Merle (1937), Hans Richter (1939 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Wilhelm Wehnert (1937 - 1939), Ernst Jung (1941)
Kreiswalter der NSV: Paul Götz (1937), Arthur Pauly (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Peter Diehl (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Maria Weyrich/Weirich (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Hermann Schmitt (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Brill (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Karl Malkmus (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Werner Hanitsch (1939), Wilhelm Hübner (1941)
Kreiswalter des NSLB: Friedrich Kirchner (1939), Heinrich Schnegelberger (1941)
Zust. Kreisbauernführer Oberhessen-Ost: Otto Geiß, Vadenrod/KreisAlsfeld (1937 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Alsfeld (Stand Mai 1933):
Bender, Ludwig, Geschäftsführer in Alsfeld (Kreisausschussmitglied)
Braun, Albert, Schlossermeister in Windhausen (Kreisausschussmitglied)
Damm, Hans, Kaufmann in Homberg a. d. Ohm
Geiß, Otto, Landwirt in Vadenrod (2. Vorsitzender, Kreisausschussmitglied)
Georg, Willi, Landwirt in Alsfeld, Hellhof (Kreisausschussmitglied)
Habermehl, Konrad, Maurer in Eulersdorf
Herbst, Georg, Landwirt in Altenburg (Kreisausschussmitglied)
Heß, Adolf, Landwirt in Büßfeld
Jakobi, Georg, Landwirt in Bernsburg (Kreisausschussmitglied)
Klostermann, Alfred, Lehrer in Vockenrod (1. Vorsitzender, Kreisausschussmitglied)
Liehr, Fritz, Landwirt in Kirtorf
Richtberg, Peter, Förster in Strebendorf
Röhrig, Heinrich, Lehrer in Arnshain (Kreisausschussmitglied)
Schäfer, Heinrich, Arbeiter in Vodenrod (Kreisausschussmitglied)
Völsing, Ludwig, Sattlermeister in Großfelda
Weppler, Otto, Landwirt in Strebendorf
Weitere Kreisausschussmitglieder:
Erb, Otto, Rechnungsbeamter in Nieder-Ohmen
Wiegel, Karl, Landwirt in Ermenrod

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Alsfeld (Stand Mai 1933)
Buchhammer, Hans, Arbeiter, Jahnstr. 8
Dotter, Karl, Oberreallehrer, In der Rambach 3
Götz, Paul, Kaufmann, Hersfelder Str. 50
Heinz, Reinhold, Kaufmann, Sackgasse 5
Klingelhöffer, Karl, Bäckermeister, Adolf-Hitler-Str. 3
Koch, Johannes Wilhelm, Sattler, Adolf-Hitler-Str. 6
Malkmus, Karl, Bauingenieur, Obergasse 4
Müller, Willi, Landwirt, Mainzer Gasse 27
Quehl, Johannes, Arbeiter, Badergasse 9
Vierheller, Friedrich, Kaufmann, Grünberger Str. 32
Vogt, Heinrich, Rechtsanwalt, Marburger Str. 12



Alzey (1939 Alzey-Oppenheim)
(Hessische Provinz Rheinhessen)
Kreisleiter: 3. 1. 1929 - 30. 9. 1937 Dr. med. Karl Schilling, geb. 4. 6. 1889
(10. 4. 1938 - 1941) Dr. Friedrich (Friedel) Wirth
Kreisgeschäftsführer: Hans Rößler (1937), Karl Rausch (1939), Walter Schiebener (1941)
Kreisobmann der DAF: Karl Betz (1937), Edgar Schmidt (1939), Richard Müller (1941)
Kreiswalter der NSV: Fritz Jährling (1937), Heinz Ambach (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Emil Weber (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Lisbeth Finger (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Wilhelm Hornung (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Arthur Zimmermann (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Karl Krug (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Friedrich Wolf (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Jakob Schmidt/Schmitt (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Rudolf Münch (1939), Richard Münch (1941)
Kreisbauernführer Rheinhessen: Bürgermeister Johann Weintz, Armsheim (1937),
Hermann Klenk (1939 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Alzey (Stand Mai 1933):
Becker, Friedrich Wilhelm, Bäckermeister in Gau-Heppenheim
Becker, Jakob, Schlossermeister in Gau-Odernheim (Kreisausschussmitglied)
Bernhardt, Friedrich, Landwirt in Sprendlingen
Bretz, August, Landwirt in Welgesheim
Fitting, August, Tünchermeister in Wonsheim
Hochstein, Philip Ludwig, Landwirt in Albig
Keller, Philip Wilhelm, Landwirt in Heimersheim (Kreisausschussmitglied)
Klenk, Hermann, Landwirt in Framersheim (2. Vorsitzender; Kreisausschussmitglied)
Koehler, Heinrich Peter Jakob, Landwirt in Heimersheim
Krug, Carl, Diplom-Ingenieur in Bornheim, Adolf-Hitler-Str. 119 (1. Vorsitzender)
Loos, Sebald, Arbeiter in Alzey
Mees, Heinrich, Landwirt in Bosenheim
Müller, Wilhelm, Kraftwagenfahrer (Kreisausschussmitglied)
Schneider, Fritz, Lehrer in Nieder-Wiesen

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Alzey (Stand Mai 1933)
Blässer, Hans, Diplomlandwirt, Peter-Gemeinder-Str. 24 (1. Vorsitzender, Ältestenrat, Finanz-Gutsbetrieb)
Frangel, Anton, Schafhausen bei Alzey (Schulvorstand)
Franke, Theo, Architekt, Peter-Gemeinder-Str. 7 (Bau-, Licht- u. Wasserwerk, Kuratorium d. Gewerbeschule, Sportwesen)
Götz, Heinrich, Kanzleiassistent, Kaiserstr. 30 (Finanz-, Licht- u. Wasserw.-Kontrolleur)
Müller, Bernhard, Kaufmann, Ringofenziegelei, Markt (Aufsichtsrat d. gemeinnützigen Baugesellschaft)
Müller, Wilhelm, Kraftfahrer, Kirchplatz (Verwaltung d. Kleinkinderbewahranstalt)
Schug, Adolf, Spießgasse (Ältestenrat, Bauausschuss, Stadtkasse u. Nebenkassen)
Sochatzky, Dr. Konrad, prakt. Arzt, Spießgasse 16 (Hospitalverwaltung u. Wohlfahrt, Verwaltung d. Kleinkinderbewahranstalt, Kurator des Lyzeums)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Oppenheim (Stand Mai 1933):
Eppelsheimer, Karl, Bürgermeister in Schwabsburg
Großmann, Paul, Nierstein (1. Vorsitzender, Kreisausschussmitglied)
Huxel, Peter, Landwirt in Wintersheim
Kessel, Fritz, Schiffer in Nierstein
Mayer-Pullmann, Dr. Richard, Tierarzt in Undenheim
Schickert, Johann, Landwirt in Undenheim
Schrauth, Georg, Land- u. Gastwirt in Udenheim (Kreisausschussmitglied)
Strub, Ludwig, Landwirt in Nierstein
Wirth, Dr. Friedel, Tierarzt in Wörrstadt
Wolf, Christ. Friedrich, Landwirt in Wolfsheim
Weitere Kreisausschussmitglieder:
Altendorf, Rudolf, Notar in Oppenheim
Groh, Emil, Obstbauer in Wintersheim
Rhumbler, Dr. Friedrich, Bürgermeister in Oppenheim
Schick, Wilhelm, Bürgermeister in Rommersheim
Stallmann, Hermann, Landwirt in Uelversheim
Weintz, Johann, Landwirt in Armsheim

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Oppenheim (Stand Mai 1933)
Balz, Dr. Friedrich, Landw.-Ass., Wormser Str. 46 (1. Vorsitzender)
Bauer, Willy, Sattler u. Tapezierer, Wormser Str. 31
Knöß, Otto, Radiohändler, Mainzer Str. 26
Lang, Jakob, Bankbeamter, Hasenbrunnengasse 31
Merz, Johann, Schuhmacher, Vorstädterstr. 1
Schnaus, Adolf, Schneider, Vorstädterstr. 40
Schnecko, Hans, Weingutsbesitzer, Wormser Str. 80 (2. Vorsitzender)
Walter, Emil, Krankenkassengehilfe, Steckengasse 1



Bensheim (1939 Bergstraße)
(Hessische Provinz Starkenburg)
Kreisleiter: (1937 - 1941) Georg Brückmann, geb. 8. 1. 1896
Kreisgeschäftsführer: Hans Becker (1937 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Michael Vetter (1937), Franz Kehl (1939 - 1941)
Kreiswalter der NSV: Karl Möhler (1937 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Mühlum (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: E. Menges (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Jean Andreaus (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Schmeehl (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Erich Becker (1939), Heinz Keßler (1941)
Kreiswalter des RDB: Heinz Brunner (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Friedrich Hartmann (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: F. Hartmann (1939 - 1941)
Zust. Kreisbauernführer Starkenburg-Süd: Friedrich Reinheimer (1937 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Bensheim (Stand Mai 1933):
Andreaus, Heinrich, Steinhauer in Bensheim
Brücher, Friedrich, Fabrikant in Reichenbach
Brunner, Heinz, Finanzbeamter in Zwingenberg
Degen, Philipp, Angestellter in Lorsch
Dries, Martin, Ingenieur in Lampertheim
Elgert, Friedrich, Landwirt und Beigeordneter in Auerbach (Kreisausschussmitglied)
Fischer, Georg, Bürovorsteher in Bensheim (Kreisausschussmitglied)
Riebel, Heinrich, Maurer in Auerbach
Schneider, Georg, Kaufmann in Lindenfels
Zehfuß, Johann, Lehrer in Knoden (Kreisausschussmitglied)
Weitere Kreisausschussmitglieder:
Althammer jun., Josef, wohnhaft Schönberg
Dickler, Johann Georg, Landwirt in Zwingenberg
Obst, Friedrich, Buchbindermeister in Bensheim
Schöpp, Johann Martin, Kaufmann in Bensheim
Weber, Jakob, Oberzollsekretär in Bensheim

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Bensheim (Stand Mai 1933)
Beger, Heinrich, Karlstr. 4
Fillauer, Johann Fr. Josef, Fehlheimer Str.
Jung, Ludwig, Adolf-Hitler-Str. 55
Mohr, Johann Baptist, Wormser Str. 63
Muth, Dr. Georg Friedrich, Fehlheimer Str. (2. Vorsitzender)
Nolde, Wilhelm, Grieselstr. 43
Schöpp, Martin, Hauptstr. 50 (1. Vorsitzender)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Heppenheim (Stand Mai 1933):
Bauer, Willy, Mechaniker in Heppenheim a. d. Bergstraße
Burck, Ernst, Forstmeister in Birkenau im Odenwald
Reinheimer, Friedrich, Landwirt in Reisen im Odenwald (1. Vorsitzender)
Riehl, Ignaz, Gastwirt in Viernheim
Steffan, Adam, Arbeiter in Birkenau im Odenwald (2. Vorsitzender)
Weimar, Johannes, Buchdruckereibesitzer in Heppenheim a. d. Bergstraße

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Heppenheim (Stand Mai 1933)
Bodemar, Friedrich, Stricker, Krone
Goerendt, Werner, Schriftleiter, Maiberg (1. Vorsitzender)
Keil, Franz, Schreiner, Lehrstr.
Rünger, Otto, Ober-Steuersekretär, Horst-Wessel-Str.
Schneider, Ernst, Landwirt, Lehrstr.



Biedenkopf
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden)
Kreisleiter: 1. 10. 1937 - (1941) Wilhelm Thiele, MdR, geb. 10. 9. 1897
Kreisgeschäftsführer: Walter Rau (1937) (komm.), Schürg (1939 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Andreas Gerlach (1937 - 1941)
Kreishauptstellenleiter Rechtsberatung der DAF: Berns und Cuntz (1941)
Kreiswalter der NSV: Ludwig Clobes (1937), Würtz (1939 - 1941)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Hattendorf (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Himpel (1939)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Cuntz-Herborn (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Kirchner (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Schmidt (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Gücker (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. Weber (1939 - 1941), Cuntz (1941) (Kreishauptstellenleiter)
Zust. Kreisbauernführer Hessen-Nassau-Nord-Ost:
Heinrich Velte, Silberg-Biedenkopf (1937 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Biedenkopf (Stand Mai 1933):
Bundesmann, Alfred, Arbeiter, Pfingstweide
Gerhardt, Heinrich, Schneidermeister, Altenstadtweg 2
Köppe, Ernst, Steuerberater, Hainstr. 27 (2. Vorsitzender, stellv. Stadtv.-Vorsteher)
Plack, Wilhelm, Färbermeister, Hospitalstr. 8
Ruppersberger, Emil, Landwirt in Nonneberg
Ruppersberger, Robert, Maurermeister, Stadtgasse 31
Schmidt, Heinrich, Ortsgruppenleiter, Kottenbachstr.
Thiele, Wilhelm, Eschenberg (1. Vorsitzender, Stadtv.-Vorsteher)
Velte, Jakob, Lehrer, Im Feldchen (Fraktionsführer)
Wagner, Walter, Diplom-Kaufmann u. Steuerberater, Lindenstr. 8

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Biedenkopf (Stand Mai 1933)
Bundesmann, Alfred, Arbeiter, Pfingstweide
Gerhardt, Heinrich, Schneidermeister, Altenstadtweg 2
Köppe, Ernst, Steuerberater, Hainstr. 27 (2. Vorsitzender, stellv. Stadtv.-Vorsteher)
Plack, Wilhelm, Färbermeister, Hospitalstr. 8
Ruppersberger, Emil, Landwirt, Nonneberg 1
Ruppersberger, Robert, Maurermeister, Stadtgasse 31
Schmidt, Heinrich, Ortsgruppenleiter, Kottenbachstr.
Thiele, Wilhelm, Eschenberg (Stadtv.-Vorsteher, 1. Vorsitzender)
Velte, Jakob, Lehrer, Im Feldchen (Fraktionsführer)
Wagner, Walter, Diplom-Kaufmann u. Steuerberater, Lindenstr. 8



Bingen
(Hessische Provinz Rheinhessen)
Kreisleiter: 1933 - 31. 3. 1934 Heinrich Ritter, geb. 18. 2. 1891
(1937) Theo Peters, geb. 3. 11. 1902
(10. 4. 1938 - 1941) Johannes Zehfuß, geb. 1. 10. 1902
Kreisgeschäftsführer: Kurt Freund (1937 - 1941)
Vorsitzender des Kreisgerichts der NSDAP: Fritz Marquardt (1941)
Kreisobmann der DAF: Kurt/Curt Mühlenpfordt (1937 - 1939), Heinrich Idstein (1941)
Kreiswart KdF: August Goebel (1941)
Kreiswalter der NSV: Heinz Ambach (1937), Hermann Strub (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Heinrich Meyer (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Martha Jungk (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Albert Schmidt (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Franz Keitel (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Hans Staackmann (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Arthur Bötzelen (1939), Karl Naumann (1941)
Kreiswalter des NSLB: Heinz Koch (1939), Wilhelm Jost (1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. Jul. Fetzer (1939 - 1941)
Kreisbauernführer (Sitz Gau Algesheim, Schloß Ardeck): Philipp Jäger (1939 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Bingen (Stand Mai 1933):
Hartmann, Wilhelm, Landwirt in Engelstadt
Koch, Heinz, Lehrer in Aspisheim
Kuhn, Josef, Arbeiter in N.-Ingelheim, Binger Str. 23
Niederauer, August, Landwirt in Elsheim (2. Vorsitzender)
Saala, Georg, Landwirt in Gr.-Winternheim
Schneider, Bruno, Ingenieur, Beucherstr. 26 (1. Vorsitzender)
Schön, Fritz, Rechtsanwalt in O.-Ingelheim, Bahnhofstr.
Kreisausschussmitglieder:
Jäger, Philip Josef, Landwirt in Ockenheim
Kraft, Wilhelm, Bankbeamter, Eifelstr. 2
Trapp, Ferdinand, Kaufmann, Gaustr.

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Bingen (Stand Mai 1933)
Dams, Gerhard, Schiffer, Paradiesgasse (Bau-, Betriebs-, Hafen-, Feld-, Wald- u. Marktausschuss)
Gresch, Hugo, Diplom-Ingenieur, Bingen-Rüdesheim, Burgstr. 79 (Schriftführer, Bau-, Hafen- u. Betriebsausschuss)
Ketter, Johannes, Kaufmann, Bingen-Rüdesheim, Rathausstr. (Bauausschuss)
Kühn, Karl, Drogist, Salzstr. 1 (Betriebs- u. Hafenausschuss)
Schmitt, Martin, Reichsbahn-Assistent, Mainzer Str. 77 (1. Vorsitzender, Feld-, Wald- u. Marktausschuss)
Trapp, Ferdinand, Kaufmann, Gaustr. 35



Büdingen
(Hessische Provinz Oberhessen)
Kreisleiter: (1937 - 1941) Emil Görner, geb. 29. 6. 1895
Kreisgeschäftsführer: Wilhelm Schäfer (1937), Jean Bullmann (1939),
Kurt Gräner (1941) (komm.)
Kreisobmann der DAF: Hermann Schneck (1937 - 1939), Reitz (1941) (komm.)
Kreiswalter der NSV: Karl Hofmann (1937), Müller (1939), Biek (1941) (komm.)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Knaus (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Heuson (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Ruckdeschel (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Reibert (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Dr. Daum (1939), Holl (1941)
Kreiswalter des NSLB: Dr. Cul(l)mann (1939 - 1941)
Zust. Kreisbauernführer Oberhessen-West: Wilhelm Ott, Riedelbach i. T. (1937 - 1941)
Zust. Kreisbauernführer Oberhessen-Ost: Otto Geiss, Vadenrod/Kreis Alsfeld (1937 - 1939)
Kreisbauernführer Büdingen: Straub (1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Büdingen (Stand Mai 1933):
Döpp, Christian, Landwirt in Wenings
Hirzel, Christ., Handlungsgehilfe in Hirzenhain
Jungmann, Karl, Landwirt in Glauberg
Kröll, Heinrich, Elektromonteur in Nidda
Löffler, Dr. Karl, Tierarzt in Ortenberg
Lotz, Heinrich, Landwirt in Eckartshausen
Roth, August, Bürgermeister in Aulendiebach (2. Vorsitzender, Kreisausschussmitglied)
Schudt, Ludwig, Landwirt in Mittelgründau
Spahn, E., Schmiedemeister in Eckartsborn
Spitznagel, Friedrich Wilhelm, Bäckermeister in Altenstadt
Treusch, Johann, Landwirt in Echzell (Kreisausschussmitglied)
Weber, Karl, Steinmetz in Kanstadt (Kreisausschussmitglied)
Wittekind, Prof. Dr. Heinrich, Oberstudienrat i. R. in Büdingen, Pfarrstr. 3 (1. Vorsitzender, Kreisausschussmitglied)
Weiteres Kreisausschussmitglied:
Groote, Otto de, Kaufmann in Ortenberg

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Büdingen (Stand Mai 1933)
Hell, Anton, Kaufmann, Neustadt
Hofmeister, Hermann, Elektro-Installateur, Heugasse 13
Kossatz, Paul, Spenglermeister, Kronegasse 2
Kaufmann, Wilhelm, Landwirt, Schlachthaus
Kratz, Friedrich, staatl. gepr. Schwimmeister, Altstadt 14 (Arbeiterfragen)
Lohony, Heinrich, Lagerverwalter, Mellergasse 36 (1. Vorsitzender)
Rohrmann, Wilhelm, Obersteuersekretär, Steinweg 27
Weisinger, Heinrich, Landwirt, Junkernhof
Wittekind, Dr. Heinrich, Obersteuersekretär i. R., Schnorrstr. 3 (2. Vorsitzender)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Schotten (Stand Mai 1933):
Deuster, Karl, Oberforstmeister in Schotten
Haas, Wilhelm, Landwirt in Eichelsachsen
Hahn, Karl, Landwirt in Laubach, Wetterfelder Str. (2. Vorsitzender, Kreisausschussmitglied)
Hofmann, Emil, Landwirt in Freienseen (Kreisausschussmitglied)
Hohmann, Heinrich, Landwirt in Helpershain
Kaiser, Heinrich, Landwirt in Burkhards
Kopitsch, Franz, Arzt in Schotten, Kirchstr. 4 (1. Vorsitzender, Kreisausschussmitglied)
Neumann, Wilhelm, Zimmermann in Schotten (Kreisausschussmitglied)
Rühl, Karl, Landwirt in Schotten
Schröder, Albert, Architekt in Gedern (Kreisausschussmitglied)
Steinhauer, Heinrich, Lehrer in Schotten
Straub, August, Landwirt in Rainrod (Kreisausschussmitglied)
Weidner, Heinrich, Gastwirt in Herchenhain
Zeschky, Wilhelm, Maschinenmeister in Schotten

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Schotten (Stand Mai 1933)
Becher, Theodor, Arbeiter, Kirchstr.
Bühl, Karl, Landwirt, Gänsmühle (2. Vorsitzender)
Buß, Kak., Ober-Reallehrer, Adolf-Hitler-Str.
Cellarius, Theodor, Landwirt, Adolf-Hitler-Str.
Hasenauer, Karl, Bahnarbeiter, Schießhorst
Hertel, Otto, Obersteuersekretär, Haus Hubertus
Hofmann, Heinrich Karl, Metzgermeister, Ludwigstr.
Kronne, Wilhelm, Kaufmann, Gedemer Str.
Meiski, Karl, Weisbindermeister, Marktstr.
Mengel, Erwin, Rechtsanwalt, Niddaerstr. (Bürgermeister)
Neumann, Willhelm, Sägewerksbesitzer, Friedhofstr.
Staub, Heinrich, Spenglermeister, Absengasse (1. Vorsitzender)
Zeschki, Wilhelm, Maschinenmeister, Adolf-Hitler-Str.



Darmstadt/Groß-Gerau (1939 Darmstadt)
(Hessische Provinz Starkenburg)
Kreisleiter: ab 1928 Otto Wetzel, geb. 5. 4. 1905
bis 1937 Robert Stawinoga, 1. 10. 1937 - (1941) Dr. med. Karl Schilling, geb. 4. 6. 1889
Kreisgeschäftsführer: Heinz Rebholz (1939 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Hofmann (1939 - 1941)
Kreiswalter der NSV: Heinrich Hansel (1939 - 1941)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Westernacher (1939), Seeger (1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Heinrich Trautmann (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Fritz Sachweh (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Wilhelm Kohl (1939), Dr. Hans Heymann (1941)
Kreiswalter des RDB: Heinrich Schmidt (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Dr. Otto Mager (1939), Wilhelm Wißner (1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Amend (1939 - 1941)
Zust. Kreisbauernführer Starkenburg-Nord: Heinrich Göckel, Bauer und
Bürgermeister, Langen i. H. (1937 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Darmstadt (Stand Mai 1933):
Abt, Ferdinand, Kaufmann in Darmstadt, Taunusstr. 55 (2. Vorsitzender, Kreisausschussmitglied)
Gerhard, Philip, Landwirt in Griesheim, Pfützenstr. 9
Gunkel, Georg, Müller in Ober-Ramstadt, Neugasse 51
Haug, Wilhelm, Staatskommissar f. d. Stadt Darmstadt, Darmstadt, Dieburger Str. 88
Hettinger, Johann, Reichsbahnobersekretär in Arheiligen, Gabelsbergerstr. 2
Mager, Philip, Landwirt in Gräfenhausen, Frankfurter Str. 14
Martin, Wilhelm, Uhrmacher in Pfungstadt, Borngasse 2
Stroh, Dr. Ernst, Zahnarzt in Darmstadt, Sandstr. 20
Weil, Karl, Beamter d. Bundeskirche in Eberstadt a. d. B., Elfengrund 98
Wittkopf, Wilhelm, Schlosser in Darmstadt, Irenestr. 7
Zürtz, Alfred, Maschinist in Darmstadt, Dieburger Str. 88 (1. Vorsitzender, Kreisausschussmitglied)
Weiteres Kreisausschussmitglied:
Bernhardt, Georg, Landwirt in Nieder-Beerbach

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Darmstadt (Stand Mai 1933)
Abt, Ferdinand, Kaufmann, Taunusstr. 55 (1. Vorsitzender)
Adorf, Willy, Presser, Blumenthaler Str. 24
Bendig, Eduard, Gastwirt, Rheinstr. 47
Bernius, Heinrich, Oberpostsekretär, Erbacher Str. 65
Bohnsack, Ernst, Bürovorsteher, Rhönring 143 (Bauausschuss)
Claß, Friedrich, Obersteuerinspektor, Martinstr. 31
Eckert, Robert, Zeichenlehrer, Hoffmannstr. 28 (Bildungsausschuss)
Fichtmüller, Paul, Kammermusiker, Gutenbergstr. 31 (Bildungsausschuss)
Gallus, Dr. Hermann, Arzt, Bismarckstr. 23
Keller, Ludwig, Dachdeckermeister, Karlsstr. 19 (Bauausschuss)
Mayer, Heinrich, Kaufmann, Hauptstr. 29 (Bildungsausschuss)
Meder, Heinrich, Kaufmann, Riedeselstr. 49
Schneider, Dr. Alfred, Studienrat, Martinstr. 70 (Bildungsausschuss)
Schneider, Adam, Polizei-Hauptwachtmeister, Mollerstr. 46
Selzer, Georg, Autodroschkenbesitzer, Bessunger Str. 98
Stroh, Dr. Ernst, Zahnarzt, Sandstr. 20
Völker, Wilfried, Schlosser, Moosbergstr. 76
Wittkopf, Wilhelm, Schlosser, Irenestr. 7
Zachow, Richard, Ingenieur, Wendelstadtstr. 11 (Bauausschuss)
Zürtz, Alfred, Deckoffizier a. D., Dieburger Str. 88 (2. Vorsitzender, Bauausschuss)



Dieburg (1939 Odenwald)
(Hessische Provinz Starkenburg; Sitz der Kreisleitung 1937 in Dieburg, 1939 in Erbach)
Kreisleiter: (1937) Franz Burkart, (1939 - 1941) Wilhelm Schwinn, geb. 23. 5. 1897
Kreisgeschäftsführer: Karl Gaydoul (1937), Jakob Siefert (1939 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Franz Kehl (1937), Wilhelm Sauer (1939 - 1941)
Kreiswalter der NSV: Max Graf (1937), Hermann Wielers (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Josef Braun (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Cläre Bonin (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Friedrich Schwalb (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Hugo Kämmler (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: unbesetzt (1939), Ludwig Arzt jr. (1941)
Kreiswalter des RDB: Fritz Michel (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Karl Schäfer (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. Anton Leber (1939 - 1941),
Notar Dr. Karl Reidel (1941) (Stellv.)
Zust. Kreisbauernführer Starkenburg-Süd: Friedrich (Fritz) Reinheimer, Reisen (1937 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Dieburg (Stand Mai 1933):
Bär, Adam, Arbeiter in Lengfeld
Eidmann, Georg Heinrich, Landwirt in Richen
Jung, Heinrich, Reichsbahn-Betriebsassistent in Spachbrücken
Klenk, Konrad, Schornsteinfegermeister in Dieburg
Knauf, Franz, Weißbinder in Dieburg
Kolb, Heinrich, Schlossermeister in Babenhausen
Palmy, Georg, Bahnarbeiter in Groß-Zimmern
Röder, Philipp, Landwirt in Nonrod
Schuster, Philipp, Domänenpächter in Häuserhof bei Klein-Umstadt
Schwerer, Karl, Forstsekretär in Dieburg
Trinkaus, Philipp, Landwirt in Fränkisch-Crumbach
Kreisausschussmitglieder:
Burkart, Franz, Bürgermeister in Dieburg, Steinweg (1. Vorsitzender)
Heil, Georg, Philipp, Möbelfabrikant in Fränkisch-Crumbach
Kämmerer, Ludwig, Landwirt in Harreshausen
Magsaam, Georg, Bürgermeister in Groß-Umstadt
Michel, Heinrich, Landwirt in Habitzheim
Reiß, Franz, Weißbinder in Dieburg
Walter, Georg Karl, Landwirt in Lengfeld (2. Vorsitzender)
Wiesner, Josef Peter, Korbfabrikant in Groß-Umstadt



Dillenburg (1939 s. Biedenkopf-Dillenburg)
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden)
Kreisleiter: (1937 - 10. 4. 1938) Karl Scheyer, geb. 20. 9. 1901
Kreisgeschäftsführer: Gustav Schürg (1937)
Kreisobmann der DAF: Hardt (1937)
Kreiswalter der NSV: Würtz (1937)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Dillkreis (Stand Mai 1933):
Benner, Heinrich, Landwirt in Fleisbach
Fischbach, Jacob, Landwirt in Holzhausen
Gerlach, Andreas, Arbeiter in Dautphe
Grebe, Otto, Landwirt in Wiesenbach (Landwirtschaft; Kreisausschussmitglied)
Hain, Otto, Hüttenarbeiter in Frohnhausen
Heep, Josef, Posthelfer in Oberscheld
Helbing, Hermann, Mühlenbauer in Offenbach
Hoffmann, Fritz, Angestellter in Haiger, Allendorf Str. 8 (Kreisausschussmitglied)
Klein, Heinrich, Maurer u. Landwirt in Quotshausen (Kommunalpolitik; Kreisausschussmitglied)
Köppe, Ernst, Steuerberater in Bredenkopf (Handwerk u. Gewerbe; Kreisausschussmitglied)
Kullmann, Karl, Wirt in Herborn
Leydhecker, Emil, Syndikus in Dillenburg (Industrie; Kreisausschussmitglied)
Martin, Friedrich, Fabrikant in Sinn
Müller, Ernst, Bauunternehmer in Gönnern
Opper, Karl, Metzgermeister in Dillenburg, Hauptstr. 28 (2. Vorsitzender, Kommunalpolitik; Kreisausschussmitglied)
Pitz, Jacob, Gastwirt und Metzger in Weidenhausen
Runzheimer, Johann, Stellmachermeister in Mornshausen
Schütze, Johann, Oberbuchhalter in Dillenburg
Thiele, Willi, Kriegsinvalide in Biedenkopf (1. Vorsitzender)
Velte jun., Heinrich, Landwirt in Silberg



Erbach (1939 s. Alzey-Oppenheim)
(Hessische Provinz Starkenburg)
Kreisleiter: Wilhelm Schwinn (1937)
Kreisgeschäftsführer: Jakob Siefert (1937)
Kreisobmann der DAF: Otto Hüß (1937)
Kreiswalter der NSV: Otto Westernacher (1937)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Hans Gräber (1937)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Erbach (Stand Mai 1933):
Heist, Jakob, Hembach
Hering, Georg, Kirch-Brombach im Odenwald (1. Vorsitzender; Kreisausschussmitglied)
Ihrig, Heinrich, Stierbach
Köbler, Heinrich, Neustadt im Odenwald
Kumpf, Wilhelm, Beerfelden
Müller, Eberhard, Erbach
Neff, Ludwig, Bullau
Rebscher, Leonhard, Falken-Gesäß
Riedel, Friedrich, Reichelsheim
Seibert, Heinrich, Haisterbach
Wenzel, Wilhelm, Rehbach
Weitere Kreisausschussmitglieder:
Michel, Karl, Beerfelden
Ripper, Philip Balthasar, Pfaffen-Beerfurth
Sammet, Georg, Langen-Brombach
Weber, Georg, Affhöllerbach



Gelnhausen
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Kassel)
Kreisleiter: (1933 - 1941) Wilhelm Kausemann, geb. 22. 11. 1903
Kreisgeschäftsführer Heinrich Walther (1937 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Paul Gehlert (1937), Heinrich Hees (1939 - 1941)
Kreiswalter der NSV: Josef Bender (1937), W. Scharck (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Christian Schmidt (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Grete Adler (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Georg Schäfer (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Hoffmann (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Wilhelm Rasch (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Schürmann (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Fritz Roth (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. Schrader (1939 - 1941)
Kreisbauernführer (Sitz in Hailer): Karl Schmidt (1939 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Gelnhausen (Stand Mai 1933):
Barkhausen, Adolf, Landwirt in Villbach-Lettgenbrunn
Bechthold, Heinrich, Bürgermeister und Maurer in Roth
Bock, Wilhelm, Schuhmacher in Altenhaßlau
Braun, Peter, Zimmermann in Eidengesäß
Hees, Johann, Telegraphen-Arbeiter in Niederwittlau
Hof, Johann, Landwirt in Wittgenborn
Kausemann, Wilhelm, geb. 22. 11. 1903, Kaufmann in Birstein (1. Vorsitzender, 1. Kreisdeputierter)
Mehring, Heinrich, Landwirt in Spielberg
Netthöfel, Dr. Wilhelm, Chemiker in Schlierbach (Kreisausschussmitglied)
Robert, Fritz, Landwirt in Lieblos (2. Vorsitzender, 2. Kreisdeputierter, Kreisausschussmitglied)
Sattler, Valentin, Zollsekretär in Gelnhausen, Frankfurter Str.
Schadt, Johann, Landwirt in Meerholz
Schäfer, Georg, Arbeiter in Hesseldorf (Kreisausschussmitglied)
Schmidt, Johann, Landwirt in Obersotzbach (Kreisausschussmitglied)
Seipel, Wilhelm, Schlosser in Schlierbach
Weigelt, Arbeiter in Großenhausen
Weiler, Hans, Kaufmann in Wächtersbach



Groß-Frankfurt a. M.
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden)
Kreisleiter: 1931 - 1933 Walter Kramer, geb. 28. 2. 1901
(1937) Dr. Friedrich Krebs, geb. 9. 5. 1894,
1. 10. 1937 - (1941) Otto Schwebel, geb. 30. 7. 1903
Kreisgeschäftsführer: Heinrich Seip (1937 - 1941)
Kreisobmann der DAF: (1937 - 1939) Ludwig Wagner, geb. 9. 2. 1885, (1941), Karl Hahn
Kreiswart KdF: Hans Rußler (1941)
Kreiswalter der NSV: Otto Höche (1937 - 1939), Kurt Hahn (1941)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Else Sauer (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Hermann Reitberger (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Ernst Melzner (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Arthur Graumann (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Wilhelm Immel (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Wilhelm Kirchner (1939)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. Pommerening (1939 - 1941)
Zust. Bezirksbauernführer Maintaunus: Philipp Pfeiffer (1939)

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Frankfurt am Main (Stand Mai 1933):
Baden, Gustav, Mozartplatz 28
Beil, Albert, Kleiststr. 20
Boehm, Bernhard, Arnsburger Str. 23 (Bauausschuss)
Brunn, Karl, Blücherstr. 2 (Bauausschuss)
Claus, Ludwig, Fst.-Oberrad, Nonnenpfad 6 (Wirtsch.-Pol.-Ausschuss)
Dietrich, Walter, Fts.-Nied, Oeserstr. 40 (Sozialpolit.-Ausschuss)
Gehlert, Paul, Kurfürstenstr.
Gimbel, Albert, Martin-Luther-Str. 43
Hirschelmann, Walter, Stiftstr. 16 (Sozialpolit. Ausschuss)
Hoffmann, Walter, Steinlestr. 32 (Bauausschuss)
Kielmeyer, Bernhard, Fst.-Eschersheim, Emsdorfer Str. 7
Kirchner, Wilhelm, Fst.-Schwanh., Am Siechen 12
Klaeger, Hermann, Dahlmannstr. 4
Klecha, August, Franklinstr. 30
Kletting, Heinrich, Gr. Bockenheimer Str. 44 (Sozialpolit. Ausschuss)
Koch, Friedrich, Revensteinstr. 1 (Hauptausschuss)
Kremmer, Josef, Fst.-Niederrad, Rennbahnstr. 16
Kugel, Paul, Redilostr. 14
Lange, Karl, Domstr. 9 (Haupt- u. Bauausschuss)
Linder, Hans, Karlstr. 17 (Wirtschaftspolit. Ausschuss)
Lüer, Dr. Carl, Brentanostr. 2 (Haupt- und Wirtschaftspoliti. Ausschuss)
Mages, Hans, Bergerstr. 295
Pfeiffer, Wilhelm, Fst.-U'liederbach, Liederbacher Str. 42 (Wirtschaftspolit. Ausschuss)
Reiner, Heinrich, Elbestr. 61
Röser, Alexander, Günthersburg, Allee 51
Sandau, Fritz, Kl. Kornmarkt 13
Schilling, Walter, Wittelsbacher Allee 150
Schimmel, Josef, Fst.-Höchst, Konrad-Glatt-Str. 38 (Hauptausschuss)
Schmidtberg, Josef, Vom-Rath-Str. 14 (Haupt- u. Sozialpolit. Ausschuss)
Schmitz, Wilhelm, Battonnstr. 48
Solzer, Peter, Bergerstr. 154
Stahn, Richard, Merianstr. 34
Stöhr, Willi, Homburger Str. 5 (Hauptausschuss)
Strack, Ernst, Tornowstr. 12
Thiele, Willy, Augsburger Str. 26
Topp, Fritz, Frankenallee 42
Vietor, Eduard, Eschenheimer Landstr. 244 (Bauausschuss)
Wagner, Ludwig, Klüberstr. 12 (Sozialpolit. Ausschuss)
Weisdorf, Karl, Darmstädter Landstr. 108
Weß, August, Fst.-Niederrad, Melibocusstr. 15 (Haupt- u. Bauausschuss)
Wolfram, Arno, Franklinstr. 30 (Bau- u. Sozialpolit. Ausschuss)



Groß-Gerau
(Hessische Provinz Starkenburg; bis (1937) s. Darmstadt/Groß-Gerau)
Kreisleiter: (1939) Bernhard Wellenkamp, geb. 2. 7. 1894, (1941) Dr. Heinrich Reinhardt
Kreisgeschäftsführer: Richard Bender (1939), Heinrich Walther (1941)
Kreisobmann der DAF: G. F. Eisentraud (1939), Claus Christian Nissen (1941)
Kreiswalter der NSV: Hans Wodicka (1939), Johannes Auer II (1941)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Elise Kulke (1939), Marie Müller (1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Philipp Görlich (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Waldemar Bormet (1939), Dr. Gerh. Kallinowsky (1941)
Kreiswalter des NSBDT: Heinrich Fischer (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Andreas Dammer (1939), Heinrich Reubold (1941)
Kreiswalter des NSLB: Ludwig Schmank (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Heinrich Merle (1939 - 1941)
Kreisbauernführer (Sitz Geinsheim): Jakob Hauf (1939) Freiher Heinz von Wangenheim (1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Groß-Gerau (Stand Mai 1933):
Bein, Peter, Friseurmeister in Groß-Gerau, Frankfurter Str.
Bonn, Peter, Kaufmann in Trebur, Große Grabengasse
Engeroff, Philipp, Polizeimeister in Groß-Gerau, Frankfurter Str.
Gerhardt, Heinrich, Landwirt in Wallerstädten, an der Pforte
Haster, Dr. Wilhelm, Landwirt in Büttelborn, Mainzer Str.
Hauf, Jakob, Landwirt in Geinsheim, Gartenstr.
Hübner, Johann, Arbeiter in Bauschheim, Backgasse (Kreisausschussmitglied)
Hühn, Karl, Verwaltungsinspektor in Groß-Gera, Adolf-Hitler-Str. 28 (2. Vorsitzender; Kreisausschussmitglied)
Münchmeyer, Dr. Georg, Betriebsleiter in Gernsheim, Mainzer Str.
Schranz, Dr. Helmut, kaufm. Angestellter in Rüsselheim-Maindamm (Kreisausschussmitglied)
Stawinoga, Robert, Ingenieur in Groß-Gerau, Adolf-Hitler-Str. 28 (1. Vorsitzender)
Weiteres Kreisausschussmitglied:
Edler, Daniel, Landwirt in Trebur, Hollergasse



Hanau
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Kassel)
Kreisleiter: (1937) Fritz Löser, (10. 4. 1938 - 1939) Max Else, geb. 31. 3. 1907
Gauinspekteur Emil Görner (1941)
Kreisgeschäftsführer: Otto Schäfer (1937), A. Wingenfeld (1939), Walter Knabe (1941)
Kreisobmann der DAF: Georg Müller (1937 - 1939)
Kreiswart KdF: Dr. Arthur Trabant (1941)
Kreiswalter der NSV: Heinrich Kaufbold/Kaufhold (1937 - 1939), Albert Penné (1941)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Gretel Rasch (1939), Luise Lorösch (1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: A. Winterscheidt (1939), Karl Strauß (1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Calaminus (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Wilhelm (Willi) Rasch (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Heinz Beck (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Heinrich Eurich (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. Wilhelm Schrader (1939 - 1941)
Kreisbauernführer: Wilhelm Schäfer (1939 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Hanau-Land (Stand Mai 1933):
Bauer, Heinrich, Landwirt in Hochstadt
Baumann, Jean, Ziegeleibesitzer in Bruchköbel
Hahn, Karl, Arbeiter in Rückingen
Hühn, Peter, Landwirt in Langenselbold
Kahl, Bruno, Lehrer in Dörnigheim
Koch, Friedel, Landwirt in Hüttengesäß
Mankel, Jakob, Kaufmann in Wachenbuchen (1. Vorsitzender; Kreisdeputierter)
Schmidt, Georg, Land- u. Gastwirt in Oberissigheim
Schultheiß, Wilhelm, Landwirt in Eichen
Thylmann, Heinrich, Mühlenbesitzer in Kilianstädten
Kreisausschussmitglieder:
Kötter, Georg, Arbeiter in Bergen-Enkheim
Löser, Fritz, Landrat in Hanau, Hainstr. (1. Vorsitzender)
Möller, Wilhelm, Schmiedemeister, Landwirt in Erbstadt
Ruth, Wilhelm, Landwirt in Langenselbold
Schäfer, Wilhelm, Landwirt in Wachenbuchen
Wörner, Johannes, Baumaterialienhändler in Bergen-Enkheim

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Hanau (Stand Mai 1933)
Bender, Konrad, Lokomotivführer, Rhönstr. 20
Blum, Wilhelm, Kapellmeister, Scharnhorststr. 23
Caspary, Dr. Wilhelm, Zahnarzt, Ostbahnhofstr. 21 (1. Vorsitzender)
Eurich, Heinrich, Lehrer, Im Ringhof 31
Greb, Wilhelm, Fabrikarbeiter, Adolf-Hitler-Str. 63
Hoffe, Carl, Major a. D., Fabrikant, Philippsruher Alle 26
Hoffmann, Albin, Werkmeister, Französische Allee 4
Jobst, Konrad, Schuhmachergehilfe, Neumarkt
Junker, Walter, Referendar, Sandeldamm 18
Kaiser jr., Friedrich, Friseur, Sternstr. 11
Keupert, Heinrich, Bauhilfsarbeiter, Nordstr. 63
Kirch, Friedrich, Obergerichtsvollzieher, Vorstadt 31
König, Heinrich, Gastwirt, Schirnstr. 1
Krieger, Eduard, Steuerassistent, Yorkstr. 11
Lückhardt, Karl, Bauunternehmer, Lamboystr. 20
Müller, Dr. Herbert, Diplom-Volkswirt, Freigerichtstr. 10
Müller, Hugo, Reichsbahn-Oberinspektor, Dammstr. 1
Peterhänsel, Willi, Kaufmann, Rosenstr. 7
Ranzheimer, Konrad, Stadtsekretär, Gustav-Adolf-Str. 21
Roeder, Bruno, Postinspektor, Beethovenplatz 7
Schmidt, Heinrich, kaufm. Angestellter, Hafenstr. 1
Schrader, Dr. Wilhelm, Rechtsanwalt und Notar, Friedrichstr. 22 (Stadtv.-Vorsteher)
Stephan, Alfred, Kaufmann, Krämerstr. 1
Stork, Heinrich, Hausmeister, Steinheimer Landstr. 24
Voß, Viktor, Reichsbahn-Oberinspektor, Adolf-Hitler-Str. 4



Lauterbach (1939 s. Alsfeld-Lauterbach)
(Hessische Provinz Oberhessen)
Kreisleiter: (1937 - 10. 4. 1938) Alfred Zürtz, geb. 3. 8. 1884,
(1938) Otto Arnold, geb. 17. 10. 1902
Kreisgeschäftsführer: Hans Diehl (1937)
Kreisobmann der DAF: Helsper (1937)
Kreiswalter der NSV: Luft (1937)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Lauterbach (Stand Mai 1933):
Block, Karl, Weber in Frischborn
Dehn, Heinrich, Schreinermeister in Herbstein
Fischer, Konrad, Landwirt in Hartershausen
Jöckel, Gustav, Schmiedemeister in Lanzenhain
Keipp, Karl Heinrich, Landwirt in Wallenrod
Koch, Heinrich, Landwirt in Queck
Leipold, Heinrich, Landwirt in Freiensteinau
Möller, Johannes, Kriegsinvalide in Hemmen
Peter, Konrad, Zimmermann in Lauterbach
Rodenner, Heinrich, Landwirt in Angersbach
Schwarz, Johannes, Landwirt in Stockhausen
Sill, Heinrich, Maurermeister in Salz
Weller, Otto, Müllermeister in Schlitz
Kreisausschussmitglieder:
Dotzert, Wilhelm, Sparkassenbeamter in Lauterbach
Eurich, Johannes, Maurermeister in Landenhausen
Göller, Heinrich, Landwirt in Engelrod
Goppel, Johannes Heinrich, Landwirt und Müller in Pfordt
Lang, Dr. med. vet. Otto, Grebenstein (1. Vorsitzender)
Scheer, Helmut, Gerichtsassessor in Lauterbach (2. Vorsitzender)



Limburg (1939 Limburg-Unterlahn)
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden)
Kreisleiter: (1937) Willi Hollenders, (10. 4. 1938 - 1941) Karl Ohl, geb. 7. 9. 1904
Kreisgeschäftsführer: Willi/Willy Müller (1937 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Johann Osbelt (1937), Ludwig Löber (1939 - 1941)
Kreiswalter der NSV: Agnes Dommes (1937), Gustav Padtberg (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Rudolf Gasteier (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: K. Voorgang (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Adolf Kremer (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Ernst Lawaczek (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Albin Starke (1939), Mallabre (1941)
Kreiswalter des RDB: Willi Korkowski (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Theo Berns (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. Protzmann (1939 - 1941)
Kreisbauernführer Hessen-Nassau-Nord-West:
Josef M. Müller, Mühlbach bei Dorchheim/Kreis Limburg, Mainzer Landstr. 72 (1937 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Limburg (Stand Mai 1933):
Bausch, Theodor, Stellmacher in Ellar
Diefenbach, Valentin, Landwirt in Niederzeuzheim
Lawaczek, Dr. Paul, Apotheker in Camberg
Lutz, Eduard, Maler in Niederselters
Protzmann, Dr. Willi, Rechtsanwalt in Limburg (1. Vorsitzender)
Wagner, Julius Gustav, Landwirt in Dauborn



Main-Taunus (1939 Maintaunus-Obertaunus)
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden; Sitz der NSDAP-Kreisleitung in Bad Soden a. Taunus)
Kreisleiter: (1937) Fritz Fuchs, geb. 14. 9. 1894, (1939 - 1941) Scheyer
Kreisgeschäftsführer: Heinrich Schulz (1937), Kugelmann (1939), Rompf (1941)
Kreisobmann der DAF: Heinrich Kreuter (1937), Groos (1939), Groß (1941)
Kreiswalter der NSV: Heinrich Schulz (1937), Zierau (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Fritz Ilgen (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Ria Uhrich (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Roth (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Haberkorn (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Remy (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Lenz (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Nagel (1939 - 1941)
Bezirksbauernführer Maintaunus: Philipp Pfeiffer (1941)
Bezirksbauernführer Obertaunus: Heinrich Schu(h)macher (1939 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Main-Taunuskreis (Stand Mai 1933):
Buttmann, Dr. Max, Sanitätsrat in Hornau
Butzer, Fritz, Elektromonteur in Neuenhain
Christian, Philipp August, Landwirt in Sulzbach
Fuchs, Fritz, Bankdirektor in Bad Soden (1. Vorsitzender; Kreisausschussmitglied)
Graf, Georg, Möbelfabrikant in Kelkheim
Hofmann, Johann, Schreiner in Bad Soden
Kunz, Fritz, Landwirt in Eschborn
Müller, Hermann, Gastwirt in Eppstein (Kreisausschussmitglied)
Oesterling, Heinrich, Feuerwehrmann in Flörsheim
Pfeiffer, Wilhelm, kaufm. Angestellter in Hofheim (Kreisausschussmitglied)
Schöttle, Wilhelm, Kraftfahrer in Königshofen

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Bad Soden (Stand Mai 1933)
Fuchs, Fritz, geb. 14. 9. 1894, Genossenschaftsleiter, Niederhofheimer Str. 4 (Beigeordneter, stellv. Kreisleiter)
Haub, Konrad
Heller, Peter
Hofmann, Johann
Schaich, Dr. Wilhelm



Mainz
(Hessische Provinz Rheinhessen)
Kreisleiter: Dr. Robert Barth (1937), Fritz Fuchs (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer: Hans Weis (1937 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Curt/Kurt Mühlenpfor(d)t (1937 - 1939), Albert Sauer (1941)
Kreiswalter der NSV: Josef Genß (1937), Heinrich Schulz (1939 - 1941)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Eva Metzler (1939), Johanna Gallei (1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Karl Kaffine (1939), Heinrich Maibach (1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Richard Richter (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Ludwig Stieb (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Carl Jakobi/Jacobi (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Karl Fischer (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Fritz Ringenwald (1939), Dr. Wilhelm Ritter (1941)
Kreisbauernführer: Bartholomäus Horn (1939 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Mainz (Stand Mai 1933):
Becker, Hans, Rechtsanwalt in Mainz, Bahnhofstr. 5-10 (Kreisausschussmitglied)
Cramer, Moritz, Kaufmann u. komm. Bürgermeister in Stadecken, Mainzer Str. 18
Eitel, Fritz, Ingenieur in Mainz-Ginsheim, Hauptstr.
Groß, Fritz, Treuhänder u. komm. Ortsvorsteher in Mainz, Binger Str. 9
Kübler, Georg, Diplom-Oekonom in Mainz, Boppstr. 32
Mühlenpfordt, Kurt, Ingenieur in Mainz-Kostheim, Maaraustr. 6 (Kreisausschussmitglied)
Müller, Fritz, Metzgermeister in Mainz, Gr. Bleiche 28
Saurmann, Fritz, Beigeordneter in Mainz, Dominikaner Str. 6 (Kreisausschussmitglied)
Wolf, Karl, Landwirt in Essenheim, Mainzer Str.

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Mainz (Stand Mai 1933)
Besier, Eugen, Am Frankenhag 1
Ehrgott, Karl, Welschstr. 11
Eißner, Gustav, Mainz-Bretzenheim, Grabenstr. 7
Eitel, Fritz, Mainz-Ginsheim, Hauptstr. 40
Fuchs, Josef, Alicestr. 2
Groß, Fritz, Bölckestr. 19
Kehl, Franz, Löhrstr. 53
Knab, Karl, Mainz-Gustavsburg, Darmstädter Landstr. 77
Mühlenpfordt, Kurt, Mainz-Kostheim, Maaraustr. 6
Müller, Fritz, Große Bleiche 28
Müller, Wilhelm, Mainz-Gustavsburg, Darmstädter Landstr. 62
Schickel, Eugen, Martin-Luther-Str. 47
Schmidt, Dr. Robert, Bahnhofstr. 3
Stettner, Adolf, Weißliliengasse 7
Wilhelm, Fritz, Schlageterstr. 40
Wolz, Karl, Hafenstr. 17
Wörth, Dr. Ernst, Kaiserstr. 17 (1. Vorsitzender)
Zerbes, Ludwig, Kaiserstr. 59



Oberlahn (1939 Oberlahn-Usingen)
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden; Sitz der NSDAP-Kreisleitung in Weilburg)
Kreisleiter: 1. 2. 1930 - 1. 5. 1932 Adalbert Gimbel, geb. 21. 4. 1898, (1937) Karl Lange,
Heinz Schöne (1939 - 1941) (1941 im Felde), Gauamtsleiter Heyse (1941) (m.d.L.b.)
Kreisgeschäftsführer: Karl Schreiner (1937), W. Schiebener (1939), H. Guckes (1941)
Kreisobmann der DAF: Johann Osbelt, Limburg (1937 - 1939), J. Bullmann (1941)
Kreiswalter der NSV: Wilhelm Müller (1937 - 1939), Hans Wodicka (1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Wilhelm Müller (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: G. Valentin (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Rudolf Fernau (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Paul Wulf (1939 - 1941) (1941 im Felde), Dr. Zipp (1941) (i.V.)
Kreiswalter des NSBDT: Ludwig Fey (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Hermann Knetsch (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Albert D(u)ill (1939 - 1941) (1941 im Felde)
Kreisgruppenführer des NSRB: Walter Schwarz (1939), Geißler (1941) (i.V.)
Kreisbauernführer Hessen-Nassau Nord-Ost: Heinrich Velte, Silberg-Biedenkopf (1937 - 1941)
Zust. Bezirksbauernführer: Karl Buchholz (1939 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Oberlahn (Stand Mai 1933):
Duill, Albert, Lehrer in Waldhausen
Fink, August Albert, Bürgermeister in Münster (Kreisdeputierter)
Georg, Fritz, Studienrat in Weilburg (Kreisdeputierter)
Höpp, Dr. med. Willi, prakt. Arzt in Aumenau
Kramp sen., Wilhelm, Schneidermeister in Steeden (Kreisausschussmitglied)
Küllmar, August, Steinbrucharbeiter in Weilmünster
Mühl, Adolf, Arbeiter in Weilburg (Kreisausschussmitglied)
Ochs, Hermann Wilhelm, Landwirt in Merenberg
Paul, Adolf Wilhelm, Gutsbesitzer in Selters
Rühl, Karl, Landwirt in Emmershausen
Schäfer, Hermann, Landwirt in Schupbach (Kreisausschussmitglied)
Schmidt, Ernst, Landwirt und Bäckermeister in Schupbach
Sittel, Albert, Metzgermeister in Aumenau
Stachoviak, Friedrich, Arbeiter in Münster
Weitere Kreisausschussmitglieder:
Eppstein, Adolf, Orgelbauer in Weilmünster
Nickel, Heinrich, Kaufmann in Weilburg
Uerpmann, Dr., Landrat in Weilburg (Vors. d. Kreisausschusses)

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Weilburg (Stand Mai 1933)
Emde, Karl, Ober-Steuersekretär, Lessingstr. 1 (Steuer- u. Beamtenfragen)
Fernau, Rudolf, Seidensieder, Adolf-Hitler-Str. 3 (Kriegsbeschädigten-Fragen)
Heinz, Friedrich, Eisenbahnbeamter, Bahnhofgebäude (Bahn- u. Postwesen)
Keiner, Konrad, Betriebsführer, Frankfurter Str. 11 (2. Vorsitzender, Industrie u. Bergbau)
Müller, Hugo, Landw. Beamter, Marktstr. 21 (Landwirtschaft)
Nickel, Heinrich, Kaufmann, Limburger Str. 36 (Mittelstandsfragen)
Nies, Otto, Installateur, Frankfurter Str. 28 (Handwerkerfragen)
Reeh, August, Kolonialwarenhändler, Frankfurter Str. (Einzelhandel u. Genossenschaftswesen)
Schick, Wilhelm, Redakteur, Marktplatz (Presse u. Verkehrsordnung)
Schwarz, Walter, Rechtsanwalt, Lessingstr. 21 (Rechts- u. Kulturfragen, Gemeindebetr.)
Schwender, Dr. Erwin, Studien-Assessor, Frankfurter Str. 17 (1. Vorsitzender u. Stadtv.-Vorsteher, Volksbildung, Etatsfragen)



Obertaunus (1939 s. Maintaunus-Obertaunus)
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden; Sitz der NSDAP-Kreisleitung in Oberursel)
Kreisleiter August Weß (1937)
Kreisgeschäftsführer: Wilhelm Mack (1937)
Kreisobmann der DAF: Christian Groß (1937)
Kreiswalter der NSV: Karl Zierau (1937)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Willy Kley (1937)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Obertaunus (Stand Mai 1933):
Bruckmann, Paul, Maurer in Bad Homburg v. d. Höhe
Friedenberg, Kurt, Architekt in Cronberg (Kreisausschussmitglied)
Hardt, Richard, Gerichtsassessor in Bad Homburg
Keller, Heinz, Lehrer in Oberstedten
Kneip, Dr. Otto, Diplom-Landwirt in Gonzenheim (Kreisausschussmitglied)
Lang, Adam, kaufm. Angestellter in Oberursel
Lehnberg, Gustav, Kaufmann in Oberursel
Lommel, Hans, Arzt in Rod a. d. Weil (1. Vorsitzender; Kreisausschussmitglied)
Marnet, Lorenz, Weißbindermeister in Königstein
Ott, Wilhelm, Landwirt in Riedelbach
Rudolph, Wilhelm, Landwirt in Usingen
Schaub, Wilhelm, Bürgermeister in Cronberg (Schriftführer; Kreisausschussmitglied)
Schumacher, Heinrich, Landwirt in Seulberg
See, Emil Alfred, Landwirt in Köppern
Tiller, Wilhelm, Kaufmann in Bad Homburg v. d. Höhe
Wilhelm, Heinrich, Schreiber in Wehrheim
Wirth, Heinrich, Landwirt u. Bürgermeister a. D. in Eschbach bei Usingen (Kreisausschussmitglied)
Wörner, Dr. Rudolf, Diplom-Landwirt in Naunstadt

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Oberursel (Stand Mai 1933)
Bohrmann, Balthasar, Heilkundiger, Hauffstr. 3
Hartmann, Franz, Lackierermeister, Oberehainstr. 5 (1. Vorsitzender, Beigeordneter)
Heintz, Theodor, Kaufmann, Portugal 1
Jamin, G., Kaufmann, Strackgasse
Jeckel, Karl, Landwirt, Ackergasse
Kiesler, Heinz, Lehrer, Liebfrauenstr. (Stadtverordneten-Vorsteher)
Mag, Josef, Landwirt, Bommersheim
Menges, Philipp, Kaufmann, Hohemarktstr.
Messerschmidt, A., Landwirt, Adolf-Hitler-Allee
Schneider, Rudolf, Schneidermeister, Vorstadt 19
Schönwetter, Herrmann, Oberstadtsekretär, Austr. (2. Vorsitzender)
Schwiedam, Ewald, Kaufmann, Füllerstr. 24
Spang, Heinrich, Fabrikant, Feldbergstr.
Specht, Heinz, Kaufmann, Feldbergstr.
Zinßmeister, Willy, Konditormeister, Vorstadt 12



Oberwesterwald
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden; Sitz der NSDAP-Kreisleitung in Westerburg)
Kreisleiter: (1937 - 1941) Oskar Fischer, geb. 1. 4. 1894
Kreisgeschäftsführer: Willi Geis (1937 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Richard Müller (1937 - 1939), Georg Müller (1941)
Kreiswalter der NSV: Eugen Backhaus (1937), Adolf Tschentscher (1939), Karl Munsch (1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV Josef Kretz (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Käthe Flä(s)cher (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Heinrich Jung (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Richard Porach/Porath (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Hugo Wengenroth (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Dr. Quast (1939 - 1941)
Kreisbauernführer Hessen-Nassau-Nord-West:
Josef M. Müller, Mühlbach bei Dorchheim/Kreis Limburg, Mainzer Landstr. 72 (1937 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Oberwesterwald (Stand Mai 1933):
Dillmann, Karl, Förster in Kroppach
Franz, Gustav, Landwirt in Marienberg
Kreckel, Friedrich, Landwirt in Gemünden
Schneider, August, Kaufmann in Hachenburg
Schneider, Wilhelm, Gastwirt in Neunkirchen
Schürg, Gustav, Schlosser in Kirburg
Schuster, Robert, Bürgermeister in Fehl-Ritzhausen
Spieß, Richard, Metzger in Wied (1. Vorsitzender)
Wengenroth, Dr. Ernst, Arzt in Westerburg
Wolf, Hermann, Gastwirt in Meudt
Kreisausschussmitglieder:
Lukas, Robert, Bergarbeiter in Emmerichenhain
Scheyer, Karl, Maurer in Wahlrod
Seiler, Karl, Bürgermeister in Langenbach
Kreisdeputierter:
Fischer, Oskar, Kassierer in Westerburg



Offenbach
(Hessische Provinz Starkenburg)
Kreisleiter: (1937 - 1941) Karl Walther, geb. 5. 4. 1898
Kreisgeschäftsführer: Friedrich Wilhelm Jeckel (1937), Arthur Burk (1939)
Kreisobmann der DAF: Max Else (1937), Karl Fr. Zahn (1939), Dilling (1941)
Kreiswalter der NSV: Adalbert Koch (1937), Hermann Seibod (1939 - 1941)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Käthe Beck (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Dr. Heinrich Gilbert (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. med. Fritz Paris (1939), Dr. med. A. Rackow (1941)
Kreiswalter des RDB: Hans Schwerdt (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Karl Wolf (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Karl Lambmann (1939 - 1941)
Kreisbauernführer Starkenburg-Nord:
Heinrich Göckel, Bauer und Bürgermeister, Langen i. H. (1937 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Offenbach am Main (Stand Mai 1933):
Beuke, Oskar, Schlosser in Offenbach, Senefelderstr. 31 (2. Vors.; Kreisausschussmitglied)
Bintz, Willi, Kaufmann in Offenbach, Mittelseestr. 7 (Kreisausschussmitglied)
Bosche, Fritz, Kaufmann in Bieber, Darmstädterlandstr. 62
Buch, Erich, Betriebsleiter in Seligenstadt, Bahnhofstr. 1
Göckel, Heinrich, Landwirt in Langen, Rathaus (Kreisausschussmitglied)
Krebs, Peter, Landwirt in Mühlheim, Marktstr. (Kreisausschussmitglied)
Luft, Willi, Wagnermeister in Neu-Isenburg, Kronengasse (Kreisausschussmitglied)
Ott, Georg, Schreiner in Sprendlingen, Rathausstr.
Stein, Kurt, Ingenieur in Offenbach, Isenburgring 6 (1. Vorsitzender; Kreisausschussmitglied)



Rheingau (1939 Rheingau-St.Goarshausen)
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden; Sitz der NSDAP-Kreisleitung in Rüdesheim a. Rh.)
Kreisleiter: (1937) Josef Kremmer, (1939 - 1941) Adam Biedert, geb. 1. 11. 1906
Kreisgeschäftsführer: K. Förster (1937), Wilhelm Dillenburger (1939 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Heinz Söhnlein (1937), Karl Hahn (1939), Johann Scharhag (1941)
Kreiswalter der NSV: Wilhelm Heymach (1937), Eduard Nägler (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Eduard Nagler (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Elselotte Neu (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Fritz Hilberg (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Otto Dreßler (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Josef Wagner (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Wilhelm Philippi (1939 - 1941)
Kreisbauernführer Hessen-Nassau-Süd:
(1937 - 1941) Jakob Werner, Rüdesheim a. Rhein, Steinstraße 11, geb. 5. 6. 1888

NSDAP-Fraktion im Kreistag Rheingaukreis (Stand Mai 1933):
Abbetmeyer, Hermann, Geisenheim (Kreisausschussmitglied)
Beiderlinden, August, Rüdesheim
Claer, Albert, Johannisberg
Jung, Georg, Hattenheim
Krayer, Günther, Prokurist in Winkel
Werner, Ferdinand, Eltville
Werner, Jacob, Rüdesheim, Steinstr. (1. Vorsitzender; Kreisausschussmitglied)

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Rüdesheim (Stand Mai 1933)
Adam, Johann, Löhrstr.
Barth, Anton, Schmidtstr.
Beiderlinden, August, Rheinstr. (Stadtv.-Vorsteher)
Bender, Karl, Rheinstr.
Gerhard, Georg, Löhrstr.
Kremer, Alois, Rheinstr.
Werner, Jacob, Steinstr. 11 (1. Vorsitzender, 1. Beigeordneter)
Westenberger, Valentin, Krummstr.



St. Goarshausen (1939 s. Rheingau-St.Goarshausen)
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden)
Kreisleiter: Dr. Franz Brunnträger (1937)
Kreisgeschäftsführer: Wilhelm Dillenburger (1937)
Kreisobmann der DAF: Karl Hahn (1937)
Kreiswalter der NSV: Ernst Quaß (1937)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Heinrich Meyer (1937)

NSDAP-Fraktion im Kreistag St. Goarshausen (Stand Mai 1933):
Aulmann, Karl, Mühlenbauer u. Landwirt, Miehler Langgasse 145
Becker, Otto, Bürgermeister u. Landwirt in Bornich
Dietz, Heinrich, Techniker in Oberlahnstein, Greenbach
Dillenberger, Ernst, Landwirt in Niederwallmenach
Elberskirch, Wilhelm, Landwirt in Frücht
Hinterwälder, Georg, Ingenieur in Caub, Adolf-Hitler-Str. (1. Vorsitzender u. 1. Kreisdeputierter)
Klein, Heinrich, Winzer in St. Goarshausen, Kl. Burgstr.
Maus, Heinrich, Mühlenbauer in Lierschied
Römer, Hugo, Lehrer in Hinterwald (2. Vorsitzender)
Schmidt, Karl, Schmiedemeister u. Landwirt in Weisel
Schumann, Hans, Schlosser in Oberlahnkreis, Hintermauergasse 1
Wallendorf, Wilhelm, Hüttenarbeiter in Braubach, Unterallee 16
Kreisausschussmitglieder:
Bang, Andreas, Landwirt in Oberlahnstein
Clos, Adolf, Landwirt in Winterwerbe
Krämer, Max, Malermeister in Braubach
Wollschläger, Adolf, Schuhmacher in Nastätten (2. Kreisdeputierter)



Schlüchtern
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Kassel)
Kreisleiter: 1933 - (1941) Johannes Puth, MdR, geb. 27. 2. 1900
Kreisgeschäftsführer: Fritz Beck (1937), Rudolf Saal (1939), Hugo Raabe (1941)
Kreisobmann der DAF: Fritz Müller (1937), Heinrich Polheim (1939 - 1941)
Kreiswalter der NSV: Johannes Alt (1937 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Hans Gröniger (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Berta Aßmuth (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Josef Gärtner (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Willi Strube (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Heinz Geschwind(n)er (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Hermann Frohn (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Georg Schöner (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. Alfred Becker (1939 - 1941)
Kreisbauernführer: Heinrich Weitzel (1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Schlüchtern (Stand Mai 1933):
Dorn, Nikolaus, Landwirt in Oberzell
Fink, Fritz, Bäcker in Steinau
Gerhäuser, Walter, Fabrikant in Altengronau (Kreisausschussmitglied)
Jost, Konrad Ludwig, Oberkalbach (Kreisausschussmitglied)
Kasprzik, Rudolf, Gärtner in Bad Soden bei Salmünster
Lotz, Willy, Katasterangestellter in Schlüchtern
Miethe, Kurt, Staatsförster in Marjoß (Kreisausschussmitglied)
Müller, Johann, Landwirt in Hutten
Rockenthien, Heinrich v., Gärtner in Schlüchtern
Rüffer, Johann, Landwirt in Hintersteinau
Schomann, August, Kaufmann in Sterbfritz
Schröder, Heinrich, Kaufmann in Schlüchtern (Kreisausschussmitglied)
Zehner, Johann, Landwirt in Seidenroth
Ziegler, Adam, Waldarbeiter in Altengronau



Unterlahn (1939 s. Limburg-Unterlahn)
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden; Sitz der NSDAP-Kreisleitung in Diez)
Kreisleiter: Karl Ohl (1937)
Kreisgeschäftsführer: Wilhelm Sartorius (1937)
Kreisobmann der DAF: Ludwig Löber (1937)
Kreiswalter der NSV: Erich Wallbruch (1937)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Wilhelm Maxeiner (1937)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Unterlahnkreis (Stand Mai 1933):
Altenlof, Karl, Landwirt in Birlenbach, Hauptstr. (Kreisausschussmitglied)
Dorn, Dr. Hans, prakt. Arzt in Diez, Parkstr. (1. Vorsitzender; Kreisausschussmitglied)
Hatzmann, Alb., Landwirt in Freiendiez, Dorfstr.
Klotz, Philipp, Betriebsleiter in Altendiez, Schulstr.
Kreidel, Heinrich, Schreinermeister in Nassau
Kurg, Heinrich, Dreher in Nassau
Lieber, August, Lehrer in Freiendiez, Limburger Str.
Maxeiner, Heinrich, Gastwirt u. Malermeister in Bad Ems
Maxeiner, Heinrich, Reichsbahn-Betriebsassistent in Freiendiez
Mohr, Karl Friedrich, Landwirt in Niederneisen, Aarstr.
Müller, Heinrich, Landwirt in Berndroth, Rother Hof
Schüßler, Theodor, Stadtassistent in Bad Ems
Westerhoff, Josef, Arbeiter in Scheidt (Kreisausschussmitglied)
Weyl, Karl, Schreiner in Hahnstätten
Weitere Kreisausschussmitglieder:
Adami, Karl, Oberpostinspektor in Bad Ems (2. Vorsitzender)
Maxeiner, August, Landwirt in Singhofen

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Diez (Stand Mai 1933)
Arnold, Heinrich, Tapeziermeister, Wilhelmstr.
Baltzer, Otto, Kaufmann, Louise-Seher-Str. 21
Baumbach, Hans, Hauer, Unterstr.
Bücken, Franz Anton, Kaufmann, Bahnhofstr.
Hannappel, Alfons, kaufm. Angestellter, Oberstr.
Krieger, Wilhelm, Kreisausschussobersekretär, Bireenbacher Weg
Latsch, Richard, Kaufmann, Lorenzstr.
Seibel, Willi, Malermeister, Wilhelmstr.
Stahlschmidt, August, Kaufmann, Bireenbacher Weg (1. Vorsitzender, Stadtv.-Vorsteher)
Welz, Karl, Former, Altstadtstr.



Untertaunus
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden; Sitz der NSDAP-Kreisleitung in Bad Schwalbach)
Kreisleiter: (1937) Hans Herrchen, (10. 4. 1938 - 1941) Otto Gäckle, geb. 22. 1. 1909
Kreisgeschäftsführer: Hans Merz (1937 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Hans Hübner (1937 - 1941)
Kreiswalter der NSV: Horst von Mossakowski (1937 - 1941)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Hanna Wolff (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Heinrich Stremmel (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. med. Richard Müller (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: August Pulch (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Walter Gleißenberg (1939), Hermann Goß (1941)
Kreiswalter des NSLB: Walter Wengenroth (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. jur. Rompel (1939 - 1941)
Kreisbauernführer: Adolf Weber (1939 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Untertaunuskreis (Stand Mai 1933):
Dreher, Fritz, Schlossermeister in Schlangenbad (Kreisausschussmitglied)
Graeser, Karl, Buchh. in Idstein (Kreisausschussmitglied)
Heilhecker, Adolf, Landwirt in Esch
Hölzel, August, Landwirt in Hahn
Kilian, Karl, Bürgermeister in Winsbach (Kreisausschussmitglied)
Mauß, Philipp, Kaufmann in Idstein
Menges, Ludwig, Bürgermeister in Strinztrinitatis
Ochs, Theo, Reserve-Lokomotivführer in Bad Schwalbach
Rau, Wilhelm, Arbeiter in Strinztrinitatis
Sauerbier, Georg, Gutsbesitzer in Hof Georgenthal (Kreisausschussmitglied)
Schneider, Karl, Kolonialwarenhändler in Bad Schwalbach
Schneider, Otto, Gastwirt in Hausen vor der Höhe (Kreisausschussmitglied)
Seyberth, Ferdinand, Landwirt in Walsdorf
Spriestersbach, Otto, Landwirt in Niedermeilingen
Tietz, Paul, Oberst a. D. in Bad Schwalbach, Genthstr. (Kreisausschussmitglied)
Weber, Adolf, Bürgermeister in Strinzmargarthä
Wengenroth, Walter, Lehrer in Springen
Zimpelmann, Friedrich, Bezirks-Schornsteinfegermeister in Idstein

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Bad Schwalbach (Stand Mai 1933)
Bauer, Ludwig, Res.-Lokomotivführer, Adolfstr. 82
Enders, Wilhelm, Landwirt, Mühlweg 1
Lutz, Peter, Bahnarbeiter, Schmidtberg 7
Mallmann, Wilhelm, Bäckermeister, Adolfstr. 67
Maurer, Edm., Kaufmann, Adolfstr. 117 (Stadtv.-Vorsteher)
Mernberger, Karl, Landwirt, Erbsenstr. 32
Ochs, Theo, Res.-Lokomotivführer, Rudolf-Höhn-Str. 4 (1. Vorsitzender)
Pfeifer, Wilhelm, San.-Rat Arzt, Parkstr. 9
Reinhard, Willi, Kaufmann, Rheinstr. 3
Schneider, Karl, Kaufmann, Adolfstr. 44 (Beigeordneter)
Stiefvater, Wilhelm, Kaufmann, Adolfstr. 88
Tietz, Paul, Oberst a. D., Genthstr. (Beigeordneter)
Wolff, Gustav, Architekt, Rheinstr. 8a



Unterwesterwald
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden; Sitz der NSDAP-Kreisleitung in Montabaur)
Kreisleiter: Oskar Koch (1933), Georg Hinterwälder (1937), Moritz Cramer (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer: Werner Fritzsche (1937), Albert Berner (1939 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Alfred Haberneck (1937), Michael Vetter (1939), Reis (1941) (i.V.)
Kreiswalter der NSV: Gustav Dommermuth (1937 - 1941)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Adele Nink (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Otto Schwei(t)zer (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Wengenroth (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Alfons Olig (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Georg Hinterwälder (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: August Rapp (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. Protzmann (1939 - 1941)
Zust. Kreisbauernführer Hessen-Nassau Nord-West:
Josef M. Müller, Mühlbach bei Dorchheim/Kreis Limburg, Mainzer Landstr. 72 (1937 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Unterwesterwald (Stand Mai 1933):
Gelhard, Albert, Klempnermeister in Ransbach
Göbler, Karl Wilhelm, Landwirt in Wölferlingen (2. Vorsitzender)
Koch, Oskar, Kreisleiter in Montabaur, Bahnhofstr. (1. Vorsitzender)
Merkelbach, Josef, Metzgermeister in Höhr, Marktstr. 2
Metternich, Josef, Maschinist in Hundsangen (Kreisausschussmitglied)
Rademacher, Friedrich, Pfeifenmacher in Hilgert, Bergstr. 3
Reith, Konrad, Kreisobersekretär in Montabaur, Eschelbacher Str. 10 (Kreisausschussmitglied)
Schindler, Willi, Landwirt in Vielbach, Haus Nr. 15 (Kreisausschussmitglied)
Weiprecht, Theo, Dentist in Ransbach, Hauptstr. 10

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Montabaur (Stand Mai 1933)
Kreuzberg, A., Malermeister, Vord. Rebstock 10
Ringer, F., Former, Bahnhofstr. 8
Volkmann, H., Fabrikant, Adolf-Hitler-Str. 1 (Magistrat)
Weyer, Peter, Fabrikant, Gerichtstr. 4 (Beigeordneter)



Usingen (1939 s. Oberlahn-Usingen)
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden)
Kreisleiter: Hans Lommel (1937)
Kreisgeschäftsführer: Erich Manck (1937)
Kreisobmann der DAF: Fritz Schemel (1937)
Kreiswalter der NSV: Karl Meyer (1937)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Joseph Möller (1937)



Wetterau
(Hessische Provinz Oberhessen; Sitz der NSDAP-Kreisleitung in Gießen)
Kreisleiter: (1937) Dr. Werner Hildebrandt, (1939 - 1941) Heinrich Backhaus, geb. 3. 12. 1888
Kreisgeschäftsführer: Egon Dopheide (1937), Hermann Wagner (1939), Hans Weber (1941)
Kreisobmann der DAF: Hermann Wagner (1937), Eugen Katzenmeier (1939 - 1941)
Kreiswalter der NSV: Wilhelm Frank (1937 - 1941)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Ilse Wrede (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Otto Bonhard (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Kurt Schliemann (1939), Dr. Adolf Hofmann (1941)
Kreiswalter des NSBDT: Wilhelm Schaffner (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Gustav Ulrich (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Paul Nebeling (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Gustav Knauß (1939 - 1941)
Kreisbauernführer Oberhessen-West: Wilhelm Ott, Riedelbach (1937 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Friedberg (Stand Mai 1933):
Becker, August, Lehrer in Ober-Rosbach
Dickes, Philipp, Direktor a. D. in Bad Nauheim
Dietz, Otto, Rentner in Bad Nauheim
Emde, Fritz v. d., Kaufmann in Friedberg, Kaiserstr.
Keßler, Hans, Schneider in Friedberg
Kissel, Wilhelm, Hilsförster in Ober-Rosbach
Köhler, Dr. Heinrich, prakt. Arzt in Rodheim
Mörschel, Dr. rer. pol. Richard, Finanzangestellter in Bruchenbrücken
Schynschetzky, Walter, Kaufmann in Friedberg, Hermann-Göring-Str. 9 1/2
Walther, Karl, Land- u. Gastwirt in Ossenheim
Wilhelm, Dr. Erich, Rechtsanwalt in Friedberg, Kaiserstr.
Kreisausschussmitglieder:
Seipel, Wilhelm, Landwirt in Fauerbach (1. Vorsitzender)
Seitz, Josef, Bürgermeister in Vilbel
Veith, Karl, Bürgermeister in Reichelsheim/Wetterau

NSDAP-Fraktion im Kreistag Gießen (Stand Mai 1933):
Balser, Johann, Bettenhausen, Untergasse 20
Brückel, Wilhelm, Liebigstr. 19 (2. Vorsitzender u. Kreisausschussmitglied)
Forchheim, Theodor, Allendorf, Londorfer Str.
Hoffmann, Jakob, Bersrod, Haus Nr. 40
Jung, Otto, Watzenhorn-Steinberg, Unterdorf 37
Kirchhöfer, Heinrich, Hungen, Gießener Str. 7
Luley, Wilhelm, An der Johanneskirche 6 (1. Vorsitzender)
Metz, Karl, Ludwigstr. 10
Rehfeld, Arthur, Langsdorf, Licher-Pforte 8
Sattler, Karl, Wieseck, Kirchstr. 17
Schmidt, Robert, Steinheim, Mittelgasse 42
Will, Hans, Leihgestern, Bahnhofstr. 114
Wrede, Karl, Nordanlage 11
Weitere Kreisausschussmitglieder:
Berghöfer, Heinrich, Treis, Hauptstr. 21
Wenderoth, Wilhelm, Am Kugelberg 14
Wiederstein, Wilhelm, Hungen, Oberstr. 3



Wetzlar
(Preußische Provinz Rheinprovinz, Regierungsbezirk Koblenz)
Kreisleiter: 1. 2. 1930 - 1. 5. 1932 Adalbert Gimbel, geb. 21. 4. 1898,
(1937) Heinz Grillo, (1939 - 1941) Wilhelm Haus, geb. 7. 6. 1899
Kreisgeschäftsführer: Theo Weiland (1937 - 1939), unbesetzt (1941)
Kreisobmann der DAF: Wilhelm Haus (1937), Josef Helsper (1939 - 1941)
Kreiswart KdF: Anton Kotz (1941)
Kreiswalter der NSV: Fritz Fremdt (1937), Adalbert Koch (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Fritz Fremdt (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Minna Bender (1939), Leni Hildebrandt (1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Heinz Clößner (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Alfred Maas (1939), Dr. Fritz Dietz (1941)
Kreiswalter des NSBDT: Willy Geschke (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Eugen Kindermann (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Gustav Modis (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. Christ. Cloos (1939 - 1941)
Zust. Kreisbauernführer Hessen-Nassau Nord-Ost:
Heinrich Velte, Silberg-Biedenkopf (1937 - 1941)
Bezirksbauernführer Wetzlar: Wilhelm Langsdorf (1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Wetzlar (Stand Mai 1933):
Bender, Wilhelm, Gastwirt und Metzger in Rodheim, Gießener Str. 50
Bischof, Alfons, Dentist in Brandoberndorf
Brück, Alb., Wagnermeister in Erda, Haus Nr. 160
Busch, Walter, Kaufmann in Aßlar, Mühlweg 8
Desch, Heinrich, Landwirt in Oberwetz (2. Vorsitzender; Kreisausschussmitglied)
Gaß, Fritz, Lehrer in Dutenhofen (Kreisausschussmitglied)
Haus, Wilhelm, Arbeiter in Wetzlar, Adolf-Hitler-Haus (1. Vorsitzender; Kreisausschussmitglied)
Hensoldt, Dr. Karl, Fabrikant in Wetzlar, Philosophenweg (Kreisausschussmitglied)
Kraus, Paul, Dachdecker in Allendorf, Haus Nr. 15 (Kreisausschussmitglied)
Langsdorf, Wilhelm, Landwirt in Gr.-Rechtenbach, Hauptstr. 64
Oppermann, Hans, Rechtsanwalt in Wetzlar, Philosophenweg 39
Schäfer, Heinrich, Landwirt in Hörnsheim
Süß, Wilhelm, Spez.-Arbeiter in Leun, Bachstr. 3
Wagner, Wilhelm, Justizsekretär in Krofdorf, Hauptstr. 211 (Kreisausschussmitglied)

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Wetzlar (Stand Mai 1933)
Barth, Werner, Cheltusstr. 2
Coers, Otto, Kaiserstr. 6 (Beigeordneter)
Emmerich, Karl, Krämerstr. 14
Haßlbauer, Gottfried, Schillerplatz 10 (Schriftführer)
Konrad, Hugo, Frankfurter Str.
Michel, Georg, Lahninsel
Oppermann, Hanns, Philosophenweg (1. Vorsitzender)
Rinn, Dr. Ernst, Hindenburgring
Steinbeck, Dr. Rudolf, Lauerstr.



Wiesbaden
(Preußische Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Wiesbaden)
Kreisleiter: 1927 - 1931 Theo Habicht, geb. 4. 4. 1898, (1937) Hugo Römer,
(10. 4. 1938 - 1941) Robert Stawinoga, geb. 15. 11. 1901
Kreisgeschäftsführer: Walter Klingohr (1937 - 1939), Brück (1941)
Kreisobmann der DAF: Feickert (1937), Wehnert (1939 - 1941)
Kreiswalter der NSV: John Thorn (1937), Grosch (1939 - 1941)
Kreisgeschäftsführer der NSV: Alfred Dernbach (1937)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Cuntz (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Kahle (1939), Körner (1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Stemmler (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Neuß (1939), Nink (1941)
Kreiswalter des RDB: Demtröder (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Weber (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Dr. Kullmann (1939 - 1941)
Zust. Kreisbauernführer Hessen-Nassau-Süd:
Jakob Werner, Rüdesheim, Steinstr. 11 (1937 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Wiesbaden (Stand Mai 1933):
Altstadt, Ludwig, Inseratenredakt., W. -Bierstadt, Bierstadter Höhe 21 (Dezern. f. Feuerwehr)
Barnscheidt, Albert, Invalide, Philippsbergstr. 1
Bettner, Fritz, Mechaniker, Helenenstr. 19
Bonn, Gustav, Kaufmann, Goebenstr. 26
Bretz, Philipp, kaufm. Angestellter, W.-Biebrich, Nassauer Str. 41
Dauster, Rudolf, Zimmermeister, W.-Schierstein, Adlerstr. 5
Engelmann, Paul, Uhrmacher-Obermeister, Michelsberg 13
Fink, Dr. Walter, Arzt, Hedwigstr. 4
Göttel, Peter, Obstzüchter, Frankfurter Str. 83d
Heuß, Heinrich, Werkmeister, Blücherstr. 42
Hollenders, Willi, Kaufmann, Dotzheimer Str. 19
Kettenbach, Dr. Karl, Syndikus, W.-Sonnenberg, Forststr. 9
Kilian, Wilhelm, Photograph, Dotzheimer Str. 22
König, Paul, Baumschulenbesitzer, Rüdesheimer Str. 40
Kraus, Hans, Bauingenieur, W.-Biebrich, Andreasstr. 31
Leobell, Kurt, Kapitänleutnant a. D., Lanzstr. 33 (Stadtv.-Vorsteher)
Ludewig, Dr. Max, Wirtschaftsberater, Dambachtal 45 (Marktwesen, Landwirtschaft u. Forsten, Feldpolizei, Steuer und Kassen)
Lynker, Joachim Freiherr von, Kapitänleutnant a. D., Steubenstr. 30 (Bau, Maschinentechn., Grundstück, Garten- u. Friedhofverwaltung)
Machui, Josef, Pianist, Germaniaplatz 3
Michl, Heinrich, Kellner, W.-Sonnenberg, Kirchgartenstr. 5
Mitter, Wilhelm, Arbeiter, W.-Sonnenberg, Wiesbadener Str. 2
Münch, Baptist, Bademeister, Saalgasse 24-26
Neuß, Heinrich, Hochbautechniker, Hermannstr. 8
Otto, Dr. Ernst, Arzt, Kaiser-Friedrich-Ring 16
Pasch, Karl, Inseratenwerber, Adolfsallee 51
Pikarski, Felix, Justizobersekretär, Eichendorffstr. 1 (1. Vorsitzender)
Reutlinger, Philipp, Kaufmann, Kaiser-Friedrich-Ring 47
Schaus, Georg, Kaufmann, Bleichstr. 25
Schneider, Ernst, Kaufmann, Nerostr. 19
Schneider, Friedrich, kaufm. Angestellter, W.-Biebrich, Wiesbadener Str. 56
Schneider, Theodor, Landwirt, W.-Biebrich, Wiesbadener Str. 64
Sperling, Gustav, Tapezierermeister, Jahnstr. 15
Staub, Peter, Reichsbahn-Zugführer, W.-Bierstadt, Bierstadter Höhe 7
Struck, Waldemar, Kaufmann, Abeggstr. 11 (2. Vorsitzender, Dezern. f. Wohnungsamt, Obdachlosenpol., Schlachthof)
Thorn, Johann, Reg.-Obersekretär, Rheingauer Str. 17
Weismantel, Franz, kaufm. Angestellter, Eleonorenstr. 10
Zahn, Oskar, Glaser, W.-Rambach, Wiesbadener Str. 4
Zimmermann, Dr. Ludwig, kaufm. Angestellter, Helenenstr. 20



Worms
(Hessische Provinz Rheinhessen)
Kreisleiter: 1932 - (1937) Otto Schwebel, geb. 30. 7. 1903
(10. 4. 1938 - 1941) Oskar W. Koch, geb. 9. 6. 1907
Kreisgeschäftsführer: Fritz Heibel (1939 - 1941)
Kreisobmann der DAF: Wilhelm (Willi) Greb (1937 - 1941)
Kreiswart KdF: Johannes Gutting (1941)
Kreiswalter der NSV: Karl Bausch (1937 - 1939), Heinz Ambach (1941)
Kreisfrauenschaftsleiterin: Wägner (1939 - 1941)
Kreisbeauftragter der NSKOV: Otto Kempf (1939 - 1941)
Kreisobmann des NSDÄB: Dr. Kurt Franz (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSBDT: Wilhelm Grunz (1939 - 1941)
Kreiswalter des RDB: Heinrich Hundsdorf (1939 - 1941)
Kreiswalter des NSLB: Willi Mickel (1939 - 1941)
Kreisgruppenführer des NSRB: Fritz Schäfer (1939 - 1941)
Bezirksbauernführer: I./J. Büdenbender (1939 - 1941)

NSDAP-Fraktion im Kreistag Worms (Stand Mai 1933):
Ackermann, Georg, Beamter in Worms
Baltz, Heinrich, Installateur in Worms
Büdenbender, Jakob, Landwirt in Monzernheim (Kreisausschussmitglied)
Gernsheimer, Hans, Techniker in Worms
Kinzel, Johann, Arbeiter in Dittelsheim (Kreisausschussmitglied)
Kirsch, Karl Hermann, Oberpostsekretär in Westhofen (Kreisausschussmitglied)
Pfeiffer, Georg, Rechtsanwalt in Worms (1. Vorsitzender; Kreisausschussmitglied)
Scherer, Richard, Ingenieur in Worms
Schmitt, Wilhelm, Elektromeister in Worms
Stamm, Georg Philipp, Landwirt in Hohen-Sülzen
Weber, Jakob, Landwirt in Gimbsheim
Winter, Karl, Wachtmeister i. R. in Monsheim

NSDAP-Fraktion im Stadtrat Worms (Stand Mai 1933)
Baltz, Heinrich, Installateur, Gutenbergstr.
Gamer, Hermann, Elektromeister, Hagenstr. (städt. Betriebeausschuss)
Gernsheimer, Hans, Techniker, Adolf-Hitler-Str. (Ausschuss f. d. städt. Betriebe)
Gethöfer, Emil, Schlosser, Arndtstr. (Bauausschuss)
Herte, Josef, Zimmermeister, Mainzer Str. (Bauausschuss)
Jung, Ph. W., Rechtsanwalt, Hamannstr.
Kutzel, Hubert, Diplom-Volkswirt, Röderstr.
Lutz, Anton, Reichsbahnobersekretär, Begardistr.
Mickel, Hans, Lehrer, Angnesstr.
Obenauer, Adolf, Landwirt, Landgrafenstr. (städt. Fahrbetriebeausschuss, Schlachthof)
Ritzheimer, Jacob, Kaufmann, Wolfsgraben
Schambach, Mathias, Vertreter, Weihergasse (städt. Betriebeausschuss, Fahrbetriebeausschuss)
Scherer, Richard, Ingenieur, Wallstr. (Bauausschuss)
Schloimann, Paul, Rechtsanwalt, Kaiser-Wilhelm-Str. 20 (1. Vorsitzender)
Schmitt, Wilhelm, Elektromeister, Arndtstr. (Bauausschuss)
Vief, Jacob, Kaufmann, Gutenbergstr.



Zurück zum Seitenanfang
Homepage von Michael Rademacher (Vechta)
zur Geschichte des Dritten Reichs für Regionalhistoriker und Heimatforscher